Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya trianae

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28

Nach unten  Nachricht [Seite 28 von 28]

676 Re: Cattleya trianae am 08.03.18 4:42

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
sabinchen schrieb:Ich habe hier ein Erstblüher. Hat mir mein Mann vor etwa 2 Jahren geschenkt.

Cattleya trianae coerulea
Ganz einwandfrei! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

677 Re: Cattleya trianae am 08.03.18 5:24

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Sabine,

ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

678 Re: Cattleya trianae am 08.03.18 12:11

Klaus1

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön, Sabine. ja1 ja1

679 Re: Cattleya trianae am 08.03.18 13:14

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Sehr, sehr schön Rolf und (auch;) )Sabine ja1 ja1 ja1

680 Re: Cattleya trianae am 08.03.18 14:54

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Da werden ja wieder hübsche Sächelchen gezeigt!

@Rolf: wunderschöne, zarte Farben hat Deine concolor-trianae, einfach traumhafte Blüten!!!
Sogar trotz der "Krankheit" vieler trianaes, das mittlere Sepalum nicht aufrecht zu halten!

Statt var. würde ich allerdings auch hier f.(orma) vor die Namensergänzung, die Färbung betreffend, setzen. Oder was sollte quadricolor - zumindest Deiner Meinung nach - dann sein?

@Sabine: hat sich die angegebene Farbe bestätigt, super!
Ist mir heuer schon einmal gegenteilig - auch bei einer trianae "coerulea" - gegangen, war dann eine mittelmäßige semialba...

Viele Grüße
Walter

681 Re: Cattleya trianae am 08.03.18 18:16

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Vielen Dank an alle.winken
Die war schwer zu fotografieren, denn die Farbe war sehr zart in den Sepalen.

682 Re: Cattleya trianae am 08.03.18 19:15

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Sabine, die ist auch schön. ja1 ja1
Im Topf sieht es allerdings sehr dunkel aus. ueberlegen

683 Re: Cattleya trianae am 27.07.18 10:29

Timchen

avatar
Orchideenfreund
Hallo liebe Orchideenfreunde,
Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Cattleya trianae !
Gekauft habe ich sie bei Röllke, obwohl ich eigentlich eine var. Alba kaufen wollte wurde es jetzt doch „nur“ eine „normale“ da mir die anderen Pflanzen nicht vital genug waren.
Also habe ich mir einfach und ganz pragmatisch die gesündeste C.trianae mitgenommen.
Ich hoffe sehr das sie dieses Jahr blüht, denn Herr Röllke war der Meinung es seie eine Alba Form, steht aber nicht drauf.

Meine eigentliche Frage ist in was man sie am besten topfen kann bzw. welche Erfahrungen habt ihr mit euren Pflanzen bezüglich des Substrats?
Ich hätte sie in sehr grobe Rinde mit etwas grobem Bimsstein und etwas Seramis Rindensubstrat getopft, damit sie im Winter nicht wegfault ( das jetzige Substrat erscheint mir etwas fein und nicht frisch.

Danke für eure Antworten. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

684 Re: Cattleya trianae am 27.07.18 10:43

Hexenholz69

avatar
Orchideenfreund
Hallo Timchen ,


ich würde sagen,lass das erstmal mit umtopfen ...das jetzige Substrat schaut garnicht so schlecht aus.
Für die Pflanzen ist ein neues Zuhause immer Stress und sie muss sich erst umgewöhnen.
Topfe kommendes Jahr um wenn neue Wurzelspitzen erscheinen und bis dahin immer schön verwöhnen : denn der Neutrieb könnte durchaus mit einer Blütenscheide besetzt sein*

Ich bin zwar auch erst einige Jahre dabei,aber das würde ich dir raten.

Schön,dass du dich über deine " Neue " so freust ja1

Viele Grüsse

Kathleen

685 Re: Cattleya trianae am 27.07.18 11:12

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Timchen,

man liest das Du noch nicht lange Erfahrung in der Orchideenkultur hast. Ich will dich ja jetzt nicht enttäuschen, aber beim Kauf solltest Du als Anfänger auf etwas achten.

Wenn ich richtig gezählt habe hat deine Neuerwerbung 8 ältere Bulben und macht einen Neutrieb. Da die älteren Bulben alle adult aussehen aber keine Restansätze alter Blütentriebe zeigen, kann es sein, dass Du eine blühfaule Pflanze erwischt hast. Viel besser wäre es gewesen auf eine Kaufpflanze zu gehen, die eine alte Blütenscheide im Blatt zeigt. Da die Kultur bei Röllke doch sehr gut von den Bedingungen ist, hoffe ich, dass sie bei dir durch andere Kulturbedingungen zur Blüte kommt.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

686 Re: Cattleya trianae am 27.07.18 11:20

CatDiver

avatar
Orchideenfreund
Normalerweise schaue ich mir erstmal an, wie eine neu gekaufte Pflanze im alten Substrat zurechtkommt, vor allem, wenn es noch so gut aussieht wie hier. Allerdings wächst deine Cattleya trianae schon jetzt über den Topf und die Wurzeln des Neutriebs sind reine Luftwurzeln. Deshalb würde ich in diesem Fall schon jetzt in einen größeren Topf umtopfen. Beim Substrat würde ich etwas ähnliches nehmen wie bisher, damit die Pflanze zusätzlich zum Eingewöhnungsstress nicht auch noch mit einem anderen Substrat zu kämpfen hat. Also am besten mittelgrobes Rindensubstrat vielleicht vermischt mit etwas Seramis Orchideensubstrat.

687 Re: Cattleya trianae am 27.07.18 11:49

Timchen

avatar
Orchideenfreund
Erstmal ein großes Danke an alle, für die schnellen und guten Antworten!

Zur Antwort von Franz:
Tatsächlich kultiviere ich schon länger Orchideen, allerdings ist das meine erste Cattleya in dieser Liga.
Da ich selber ein paar Cattleyen besitze habe auch ich nicht übersehen das die Pflanze offenbar oft nicht geblüht hat, woraufhin ich bei Herrn Röllke nachfragte ob sie schon geblüht hat und blühen können was er bejahte !
Meine Vermutung war das diese Pflanze da sie wesentlich besseres Wurzelwerk und natürlich extrem vital wirkt durch pralle Bulben und gute Größe, anders kultiviert wurde bzw. durchkultiviet wurde.
Ich denke das die Pflanze nach Einhaltung von Ruhepausen zur Blüte kommen möchte.

688 Re: Cattleya trianae am 27.07.18 11:54

Timchen

avatar
Orchideenfreund
Im übrigen war Herr Röllke vom Verkauf nicht begeistert weil er dieses Exemplar für Nachzuchten nutzen wollte.

689 Re: Cattleya trianae am 29.07.18 3:54

niemand

avatar
Orchideenfreund
hallo
ich muss da Franz rechtgeben ,,,mir erscheint die pflanze viel zu schwach um sie blühen
soweit ich das kenne müssen die bulben etwa 3 mal dicker sein um zu blühen
C.trianae hat diese seltsame Eigenart ....bei mir blühen gerade zwei ...typ Sangre de Torro

es gibt da ganz verschiedene typen mache blühen leicht andere eben eher sehr schwer

mache brauchen es sehr warm zb mein oben erwähnter typ



690 Re: Cattleya trianae am 29.07.18 21:51

Timchen

avatar
Orchideenfreund
Guten Abend,

Ohne gegen wesentlich erfahrenere Mitglieder hier wettern zu wollen, bin ich jedoch der Meinung das die Pflanze durchaus kräftig ist und in einem guten Zustand sie wirkt keineswegs schwach. Allerdings muss ich sagen dass von allen Pflanzen der Art meine die wohl kräftigste war die bei Röllke hing.
Das mit den Pflanzen mag wohl jeder anders beurteilen aus seiner ganz eigenen Erfahrung heraus, aber bis auf fehlende abgetrocknete Blütenscheiden fehlt der Pflanze nichts.
Ich hab die Pflanze dann auch heute umgetopft, dass Substrat sah jedoch nur äußerlich gut aus weiter im Topf konnte man eindeutig feststellen das die Pflanze schon längere Zeit in diesem Substrat stand und stark zersetzt war.
Dennoch hat die Pflanze zahlreiche Wurzeln und macht einen durch aus vitalen Eindruck, ich habe die Pflanze jetzt in eine grobe Rindenmischung gesetzt in der sie auch vorher stand. Nur oberflächlich war mittel große Rinde.

Nun zu Röllke,
In einem vorangegangenen Beitrag zu meiner Frage schrieb ein User das Wölke durch aus sehr gute Kulturbedingungen hätte und ein durchaus guter Zuchtbetrieb sei, dies möchte ich nicht in Abrede stellen. Dennoch ist es für mich fraglich da die von mir ausgesuchte Pflanze die mit Abstand wohl gesündeste war (Was ich schon erwähnt hatte) und Herr Röllke  mir zu diesem Kauf geraten hat mit den Worten, Dass dies die gesündeste und schönste Pflanze sei dir anzubieten hätte und es schade sei das er diese nun verkaufen solle.
Ergo hab ich keine Ahnung oder Herr Röllke hat nicht die Wahrheit gesagt.
Auch in Bezug auf die Bleufähigkeit wie auch schon vorangegangenen Blüten hat der Loelke mir versichert dass dies absolut kein Problem sei und die Pflanze auch in seinem Besitz schon geblüt habe.

Mit freundlichen Grüßen,

Timchen



Zuletzt von Timchen am 29.07.18 22:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

691 Re: Cattleya trianae am 29.07.18 22:16

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Timchen, diese Erfahrung habe ich auch bei Karge gemacht, wobei Karge dazu eine recht große Auswahl hat. Eine wirklich individuelle Pflege ist in solch großen Betrieben nicht möglich.
Wenn Du Dir wenigstens passendes rauschen könntest, ist es doch in Ordnung.

692 Re: Cattleya trianae am 29.07.18 22:37

Timchen

avatar
Orchideenfreund
Danke Norbert!
Ja ich bin soweit eigentlich total zufrieden mit meiner Pflanze, jetzt muss sie im Winter nur noch blühen dann bin ich ganz stolz auf meine Trianae!

Nach oben  Nachricht [Seite 28 von 28]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten