Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya trianae

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 21]

101 Re: Cattleya trianae am 18.12.13 10:02

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Franz,

wenn sie die Blüte wirklich noch streckt, werde ich nochmal ein Foto einstellen!

Freundliche Grüße
Rolf

102 Re: Cattleya trianae am 18.12.13 10:10

Rolf

avatar
Orchideenfreund
[Womit hast Du die schwarzen Flecken in den Griff bekommen? Das würde mich
sehr interessieren.[/quote] Hallo KarMa,

ich habe die befallenen Pflanzen natürlich so gut es ging isoliert, die Flecken mit einem PolyramCombi-Brei bestrichen (ohne Erfolg), dann zweimal im Abstand von 7 Tagen mit Baycor gepritzt (auch ohne jeglichen Erfolg). Dann die befallenen Blätter mit einer Wasser-/Zimt - Emulsion bestichen und diese Pflanzen nicht mehr besprüht. Bei allen anderen Pflanzen hats geholfgen, nur bei C. trianaei "Aranka Germaske" musste ich Ende Oktober, als ich die Pflanzen wieder reinholte, leider in größerem Umfang "amputieren"!

Freundliche Grüße
Rolf

103 Re: Cattleya trianae am 18.12.13 14:56

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Herzlichen Dank, Rolf, ich habe zwar im Augenblick keine Probleme dieser Art, musste jedoch
im Frühsommer einen Teil einer Burana opfern, weil der Neutrieb und benachbarte ältere Bulben schwarz wurden. Seit dieser Amputation und neu eingepflanzt macht sie sich bis jetzt gut.

Mit Spritzmitteln oder anderen Mitteln habe ich keine Erfahrungen, würde diese auch nur ungern benutzen. Vermutlich kommt man jedoch nicht ohne aus, bei vielen Pflanzen.

104 Re: Cattleya trianae am 18.12.13 16:39

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

eine schöne trianae, die 'Aranke Germaske'! Riesige Blüten mit einer wirklich guten Haltung und bis auf den gelben Schlund absolut schneeweiß!
Ich hatte auch einmal eine, leider ist sie nicht mehr unter uns...  Sad 

Bei mir hat das genaue Gegenteil die trianae-Saison eröffnet: eine sogenannte Sangretoro, eine überfärbte Form. Wenn ich das mit dem Bildereinstellen einmal klarkriege, bekommt Ihr sie auch zu sehen!

Schöne Grüße
Walter

105 Re: Cattleya trianae am 19.12.13 12:56

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo walter,

sie heißt "Sangre de Toro" - auf Deutsch: "Blut des Stieres".
Ich habe mir im Frühjahr ein Teilstück dieses Meristems eingetauscht. Es hat eine Blütenscheide ausgebildet, und ich hoffe, dass es irgendwann im Winter blüht.

Freundliche Grüße
Rolf

106 Re: Cattleya trianae am 19.12.13 13:21

emmily

avatar
Orchideenfreund
Schade,
ich hatte mich so auf die Blüte von "Sangre de Toro" gefreut, und nu musste
ich sie leider abmachen.
Sie hat eine offene Knospe getrieben. Die Sepalen und Petalen waren nicht
richtig ausgebildet.

laetitia

avatar
Orchideenfreund
Hallo, Rolf,
ich habe mich noch  nicht für die Korrektur gedankt. Die Pflanze habe ich seit 2009 im Bestand und hatte mir nichts dabei gedacht. Das Etikett habe ich gleich umgeschrieben.

Trotz alledem schöne, blumenreiche Weihnachten

108 Re: Cattleya trianae am 19.12.13 14:55

Rolf

avatar
Orchideenfreund
emmily schrieb:Schade,
ich hatte mich so auf die Blüte von "Sangre de Toro" gefreut, und nu musste
ich sie leider abmachen.
Sie hat eine offene Knospe getrieben. Die Sepalen und Petalen waren nicht
richtig ausgebildet.
Hallo Emmi,

das tut mir echt leid für Dich! Ich musste in diesen Wochen auf Blüten von Laelia pumila "Black Diamond", Laelia alaorii escura, Laelia dayana var. coerulea (es kommt aber noch eine zweite), Cycnoches barthiorum und Cycnoches cooperi verzichten, deren Knospen sich (wohl aus Lichtmangel) nicht oder nicht richtig geöffnet haben.

Dafür habe ich mir etwas anderes Tolles gegönnet: Die  gleiche Digicam wie Du (die Panasonic Lumix GMC-G2K mit 14-42 mm Objektiv)!! Ich warte jetzt auf das Paket und hoffe dann demnächst genauso tolle Fotos machen zu können wie Du!!

Freundliche Grüße
Rolf

109 Re: Cattleya trianae am 19.12.13 15:02

emmily

avatar
Orchideenfreund
Ja da bin ich aber schon mal sehr gespannt! Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dieser Kamera!
Rolf, mit diesem Objektiv mache ich die Fotos aber nicht.
Benutze ein zusätzliches Makro! Diese Möglichkeit hast du ja mit einer Wechselobjektiv Kamera.

Zum Trost habe ich eine trianae H.C. Burrage die mit 4 BS das erstmal kommt.
Und trianae mooreana auch das erstmal. Da warte ich schon ganz fiebrig drauf!

110 Re: Cattleya trianae am 19.12.13 23:15

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

da hast Du recht und das ist mir klar wie es richtig heißen soll damit es auch wirklich was heißt, sie wird aber mal so, mal so angeboten.
Zudem ist es nicht zwangsläufig ein Meristem: Andrea Niessen - die die Pflanzen ja auch verkauft - hat selbst einmal gesagt, dass sie rein fallen und sie die Sangre de Toro auch über Aussaat vermehrt. Ist wohl mehr ein Strain.
Es scheint da auch noch andere Sangre's zu geben: Ich hatte auch einmal eine Jungpflanze einer trianae 'Sangre de Paloma' (Taubenblut) aus Venezuela bekommen. Leider ist sie ewig nicht in die Gänge gekommen und irgendwann in den Himmel aufgestiegen...

Schöne Grüße
Walter

111 Re: Cattleya trianae am 22.12.13 10:12

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Franz schrieb:Hallo Rolf,

mach in 3 Tagen bitte noch einmal ein Bild. Sie wird sich noch strecken und sieht dann bestimmt noch besser aus.
Hallo Franz,

die Blüte hat sich tatsächlich noch gestreckt, wie das heute gemachte Foto zeigt:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cattleya trianaei var. alba "Aranka Germaske"

Freundliche Grüße
Rolf

112 Re: Cattleya trianae am 22.12.13 10:18

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Rolf,

ich kenne es aus eigener Erfahrung. Am 3. Tag nach dem aufblühen kommen die Farben und die Haltung der Blüten bei Cattleyen am besten zur Geltung.

Sehr gut.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

113 Re: Cattleya trianae am 22.12.13 11:56

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Wunderschöne Blüte!

Da kann ich die Enttäuschung vom Käufer der Ursprungspflanze mitfühlen, der erst viel Geld dafür bezahlt hat um hinterher draufzukommen, dass der Klon für die Zucht unbrauchbar ist...

Sehr gut, dass er trotzdem bis in die heutige Zeit überlebt hat!

Viele Grüße
Walter

114 Re: Cattleya trianae am 22.12.13 14:42

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Siehste mal, Rolf. Sieht doch jetzt ganz fein aus.  ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

115 Re: Cattleya trianae am 28.12.13 17:33

emmily

avatar
Orchideenfreund
Meine erste Cattleya trianae in dieser Saison!

Ein Erstblüher,,,etwas ganz zartes. Geht auch wieder ganz knapp an semi alba vorbei.
Ist ganz zart rosé überhaucht,,,,man kann es fast nicht erkennen.
Soll eine selektierte Pflanze sein -, der Stand meiner Meinung nach ist super gut.
Könnte schon semi alba sein, sie hatte in letzter Zeit extrem hell gestanden, dann haben die Blüten
auch gerne eine Touch in's rosé .


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] auf Flickr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] auf Flickr

116 Re: Cattleya trianae am 28.12.13 17:38

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Emmily,

was soll man da wieder schreiben. Man ist ja fast nichts anderes gewöhnt! Also, Du weißt schon...........


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

117 Re: Cattleya trianae am 28.12.13 18:02

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Ja Emmi,
die schaut auch ganz toll aus,obwohl...

Will

118 Re: Cattleya trianae am 28.12.13 19:44

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Ist so, Emmi. Klasse Erstblüte!  ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

119 Re: Cattleya trianae am 28.12.13 20:27

Rudi

avatar
Orchideenfreund
Sieht ganz TOLL aus, meinen Glückwunsch Emmi!
Bis bald, Rudi!  ja1 ja1 ja1

120 Re: Cattleya trianae am 28.12.13 20:29

emmily

avatar
Orchideenfreund
Dankeschön euch Allen!
Bin mal gespannt ob sie sich noch weiter verfärbt oder so bleibt!

121 Re: Cattleya trianae am 28.12.13 21:24

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Hallo Emmi,

die hat tatsächlich eine gute Haltung, das muss man ihr lassen, dennoch darf eine s/a bei viel Licht nicht rosa angehaucht sein, sie sollte trotzdem semi-alba bleiben. ;-)

viele Grüße
Gitti

122 Re: Cattleya trianae am 29.12.13 15:36

Klaus1

avatar
Orchideenfreund
Hallo Emmi,

sehr schöne Blüte  ja1 ja1 ja1 




Bei mir blüht auch die erste C. trianae,
Form und Haltung ist nicht so gut,
aber die Farbe finde ich Klasse.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Cattleya trianae f. sangre de toro


Gruß Klaus

123 Re: Cattleya trianae am 29.12.13 15:59

emmily

avatar
Orchideenfreund
Klaus da muss ich dir recht geben die Farbe ist wirklich klasse! ja1   ja1 

Ich hatte leider eine missgebildete Knospe der "Sangre de Toro" und muss
auf das nächste Jahr hoffen!

124 Re: Cattleya trianae am 29.12.13 16:23

Klaus1

avatar
Orchideenfreund

Emmi,

die C. trianae sind bei mir heuer alle schlecht gewachsen
zwar mit BS aber fast alle leer.

Meine schöne Tipo hat 2 riesige Knospen,
auch die alba wird blühen, aber das was´s schon für dieses Jahr.

Gruß Klaus

125 Re: Cattleya trianae am 29.12.13 16:30

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Klaus1 schrieb:
Bei mir blüht auch die erste C. trianae,
Form und Haltung ist nicht so gut,
aber die Farbe finde ich Klasse.
In der Haltung erreicht sie nicht die volle Punktzahl, aber in der Farbkür überzeugt sie durchaus. Mal abwarten, wie sie sich macht, nachdem Du sie noch ein Jahr ins Trainingslager geschickt hast.  Cool


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 21]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten