Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

welche Orchideenart

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 welche Orchideenart am 06.04.13 14:04

Gast

avatar
Gast
Hallo liebe Orchideenfreunde
Ich habe eine nicht allzu hellen Flur und habe 2 Körbchen mit künstlichen Blumen aufgehängt.
Gibt es eine Orchideenart die ich im Flur in meine Körbchen aufhängen kann???
Der Flur ist der Eingang vom Haus also auch Durchzug .

Danke für eure Hilfe und Antworten
Liebe Grüsse
BUSI aus Belgien

2 Re: welche Orchideenart am 06.04.13 14:35

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Busi,

die Frage ist immer, wie weit ist der Platz vom Fenster oder der Türe mit Scheibe weg. In einer Weite 50 cm vom Fenster, also der natürlichen Lichtquelle kommen ca. nur noch 65% des Lichtes an. Bei 1 m nur nochknapp 30%, 1,5 m nur noch knapp6% des Lichtes. Unser Auge ist trügerisch, für das wäre die Aussage, es geht noch. Aber wenn Du mit einem Luxmeter die Werte nachmisst, wirst Du das mit eigenen Augen angezeigt bekommen. Weiter als 5o cm vom Fenster würde ich keine Orchidee aufstellen oder aufhängen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: welche Orchideenart am 06.04.13 22:04

Gast

avatar
Gast
So sehe ich es auch wie Franz. Dazu kommt noch, je weiter eine Pflanze, egal welche, weg von der Lichtquelle wachsen muß, desto mehr strengt sie sich an, "zum Licht zu wachsen" und das relativ zügig. Sie wird dann nicht schön kräftig in die Breite wachsen, sondern versucht verzweifelt, so schnell wie möglich Richtung Licht zu wachsen, was nicht mehr schön aussieht.

4 Re: welche Orchideenart am 07.04.13 8:42

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Du könntest es mit Farnen versuchen. Da gibt es welche, die mit wenig Licht auskommen. Für Orchideen bräuchte man ein Zusatzlicht, das wenigstens acht bis zehn Stunden brennt.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten