Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Restrepia

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 12]

101 Re: Restrepia am 23.10.15 21:58

konrad

avatar
Orchideenfreund
Leni schrieb:
konrad schrieb:
Leni schrieb:Hi Konrad
Das ist ein eigeschleppter Schädling am Werk gewesen, er ist sehr scheu und nachtaktiv.
Es ist der Gemeine Sepalenschlitzer aus Bolivien, ein Kulturfolger.
Hier zeigt sich leider die unsaubere Kultur mancher Orchideenbetriebe in Südamerika. Gott Sei Dank führt seine Tätigkeit nicht zum Absterben der Pflanze, da ist sein nahe Verwandter, der grün gestreifte Bulbenstecher sehr viel gefährlicher, da fast immer die Orchideen an Folgeinfektionen ableben.

LG


Leni

Na,da haben die Restrepien ja Glück gehabt,dass sie keine Bulben haben,da werden die Stecher wohl verschmachten.

Hallo Konrad
Ja ich denke auch, dass der Bulbenstecher bei dir eher verhungern würde, bei Emmi wäre er Prall und Satt Wink

LG

Leni

(Emmis Bulben sind so prall..ups scratch Embarassed ) Bei Emmi sind die Bulben so prall und haben einen so hohen Saftdruck,
wenn der Stecher zusticht fliegen ihm die Augen um die Ohren...oder so

102 Re: Restrepia am 23.10.15 22:00

Leni

avatar
Orchideenfreund
konrad schrieb:
Leni schrieb:
konrad schrieb:
Leni schrieb:Hi Konrad
Das ist ein eigeschleppter Schädling am Werk gewesen, er ist sehr scheu und nachtaktiv.
Es ist der Gemeine Sepalenschlitzer aus Bolivien, ein Kulturfolger.
Hier zeigt sich leider die unsaubere Kultur mancher Orchideenbetriebe in Südamerika. Gott Sei Dank führt seine Tätigkeit nicht zum Absterben der Pflanze, da ist sein nahe Verwandter, der grün gestreifte Bulbenstecher sehr viel gefährlicher, da fast immer die Orchideen an Folgeinfektionen ableben.

LG


Leni

Na,da haben die Restrepien ja Glück gehabt,dass sie keine Bulben haben,da werden die Stecher wohl verschmachten.

Hallo Konrad
Ja ich denke auch, dass der Bulbenstecher bei dir eher verhungern würde, bei Emmi wäre er Prall und Satt Wink

LG

Leni

(Emmis Bulben sind so prall..ups scratch Embarassed ) Bei Emmi sind die Bulben so prall und haben einen so hohen Saftdruck,
wenn der Stecher zusticht fliegen ihm die Augen um die Ohren...oder so

Lieber Konrad
Ich merke, wir sollten das herausfinden........ lachen lachen lachen


LG

Leni

103 Re: Restrepia am 30.10.15 18:17

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Bei mir blüht der erste von den Blattstecklingen, die ich dieses Jahr aus England bekommen habe

Restrepia vasquezii mit ihren perfekten Restrepia Maßen - klein aber fein!
Und für unsere beiden Stecher Konrad und Leni: natürlich komplett Bulben-los. Dafür mit ziemlich kurzen Stängel. Cool

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Viele Grüße

Eva

104 Re: Restrepia am 30.10.15 19:04

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sehr schön, Eva (und coole Beschreibung Cool ). ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

105 Restrepia am 30.10.15 19:49

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
bei mir blühen auch gerade 2 Pflanzen eine mit 2 Knospen und einer Blüte Restrepia contorta, die andere hat nur eine Blüte.

LG
Dieter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

106 Re: Restrepia am 30.10.15 21:14

weeand

avatar
Admin
Ich liebe diese Gattung. Die Form der Blüten, die Farben. Einfach toll.
Aber bei mir wollen die noch nicht so richtig. Geduld muss man haben Smile

Schön gemacht.


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

107 Re: Restrepia am 31.10.15 8:37

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Sehr schöne Blüten, Eva und Dieter.
Eva, wie lange dauert es, bis ein Blattsteckling blüht?

108 Re: Restrepia am 31.10.15 10:08

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
eleinen schrieb:Sehr schöne Blüten, Eva und Dieter.
Eva, wie lange dauert es, bis ein Blattsteckling blüht?

Hallo Ellen,

dass lässt sich leider so pauschal nicht sagen. Das hängt sehr von der Art und dem Klon ab. Generell kann man aber sagen, dass eine Blattsteckling einer blühfreudige Restrepia species sogar schon innerhalb eines Jahres bühen kann. Ich habe hier Blattstecklinge die im Januar gesteckt wurden, im Spätsommer an mich verschickt und jetzt schon blühen. Ich habe hier aber auch adulte Pflanzen, die locker mal drei Jahre gebraucht haben, bis zur ersten Blüte.
Bei Keikis ist es ähnlich.


_________________
Viele Grüße

Eva

109 Re: Restrepia am 31.10.15 10:10

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Danke, Eva!

110 Re: Restrepia am 02.11.15 19:55

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Gerne, Ellen.

Hier der zweite Kandidat aus der Sommerlieferung, der blüht:

Restrepia mohrii 'naranja'

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Pflanze ist größer als die Restrepia vasquezii, die Blüten kleiner. Aber die kleineren Blüten macht sie durch die Farbe und Form wieder wett.


_________________
Viele Grüße

Eva

111 Re: Restrepia am 02.11.15 22:30

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Pooferatze schrieb:
Restrepia mohrii 'naranja'
Die Pflanze ist größer als die Restrepia vasquezii, die Blüten kleiner. Aber die kleineren Blüten macht sie durch die Farbe und Form wieder wett.
ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

112 Re: Restrepia am 03.11.15 6:59

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Von mir eine 10 ja1 ja1 ja1

113 Re: Restrepia am 03.11.15 8:11

konrad

avatar
Orchideenfreund
Sieht super aus,aber etwas anders als auf Colins Foto,finde ich. Aber zum Vorteil anders. Meine mohrii wächst sehr
langsam und schiebt wenig neue Triebe (für Blattstecklinge),blüht aber regelmäßig.

Die Lippe sieht aus wie mit Botox gespritzt Very Happy

114 Re: Restrepia am 03.11.15 8:49

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Ja, ich finde auch, dass sie 'ne dicke Lippe riskiert. Am ersten Tag war ich noch ein bisschen enttäuscht, aber als sie sich dann ganz ausgeformt hat und man die leuchtenden Farben besser sehen konnte, hat sie mich dann doch überzeugt.

Die Fotos bei Colin haben immer mal wieder einen starken Farbstich oder einen unglücklichen Winkel. In diesem Fall bin ich nicht traurig drum.

Ob sie schnell oder langsam wächst wird sich erst mit der Zeit zeigen. Erstmal hat sie an der Blüte gebastelt.

Ich habe hier einige Restrepia Species, die haben sich in kürzester Zeit zu wahren Büschen entwickelt und sich dabei halb zu Tode blühen und dann wieder andere, die mir ganz gemächlich pro Jahr max. 1-2 NTs schenken. ueberlegen Dazu gehört leider auch die Restrepia lansbergii von der ich auch sonst schon längst Blattstecklinge gemacht hätte.


_________________
Viele Grüße

Eva

115 Re: Restrepia am 03.11.15 10:41

juba

avatar
Orchideenfreund
Kultivierst Du deine Blattstecklinge warm, oder eher temperiert/kühl?

116 Restrepia am 03.11.15 10:45

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hier noch einmal ein paar Bilder jetz wo scho 3 Blüten offen sind.

LG
Dieter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

117 Re: Restrepia am 03.11.15 11:13

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Juba,

ich kultiviere meine Restrepia je nach Spezies temperiert, temperiert/kühl oder kühl. Auch wenn es einige wenige gibt, die es wohl laut Herkunft wärmer vertragen komme ich mit diesem Temperaturbereich gut zurecht. Viele Restrepia und auch Masdevallia, die als wärmetolerant gelten, wachsen zumindest bei mir im temperierten bis kühlen Bereich besser.

Wenn man sich die Herkunft dieser Species anschaut, kommen sie oft in stark unterschiedlichen Höhenlagen vor. Ich schätze mal, dass es in den Kordilleren selbst rund um den Äquator schon einen Unterschied in der Temperatur machen kann, ob ich als Restrepia elegans auf 700m oder auf 2.800m abhänge. Very Happy Insofern machen einige Spezies wohl unterschiedliche Temepraturbereiche mit. Mir persönlich würde es nie einfallen, eine Restrepia ins warme Terra zu hängen.



Hallo Dieter,
Die Restrepia contorta ist klasse. Tolle Färbung!


_________________
Viele Grüße

Eva

118 Re: Restrepia am 03.11.15 11:20

juba

avatar
Orchideenfreund
Ich meinte, wie Du die Stecklinge pflegst - warm, oder temperiert?
Oder einfach zusammen mit den adulten Restrepien?

119 Re: Restrepia am 03.11.15 13:21

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
juba schrieb:Ich meinte, wie Du die Stecklinge pflegst - warm, oder temperiert?
Oder einfach zusammen mit den adulten Restrepien?

Die Stecklinge, die ich von Colin Howe bekommen habe pflege ich genau so, wie ich geschrieben habe zusammen mit den etablierten Pflanzen. Very Happy

Die einzige Ausnahme sind meine eigenen frisch geschnittenen Blattstecklinge, die habe ich alle zusammen in der temperierten Vitrine bis sie bewurzelt sind und NTs schieben, da machte ich keinen Unterschied. Das hat aber eher organisatorische Gründe. Die stehen dann auch nicht ganz so hell, bzw. hell aber ohne direkte Sonne.




_________________
Viele Grüße

Eva

120 Re: Restrepia am 09.12.15 15:35

weeand

avatar
Admin
Im Frühjahr habe Ich ein kleines Stückchen von Restrepia elegans bekommen. Die hat fast das ganze Jahr nichts gemacht. Erst als Ich Sie vor ungefehr 8 Wochen fast unter die Lichthaube gestellt habe, hat Sie angefangen zwei Blütentrieben zu machen. Und jetzt blüht Sie mit prächtige Farben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und ein bearbeitetes Bild.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

121 Re: Restrepia am 09.12.15 17:12

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

122 Re: Restrepia am 09.12.15 19:04

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Die ist sehr hübsch, André. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

123 Re: Restrepia am 10.12.15 7:13

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Sehr sehr hübsch Andre ja1 ja1 ja1

124 Re: Restrepia am 10.12.15 7:16

juba

avatar
Orchideenfreund
Wie ein kleines Kunstwerk, sehr schön fotografiert.

125 Re: Restrepia am 10.12.15 8:52

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Ganz prima Andre ja1 ja1 ja1

Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 12]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten