Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedilum und Phragmipedium

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 9 von 11]

201 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am So Okt 23, 2016 4:27 pm

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Glückwunsch, sieht doch gut aus!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

202 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am So Okt 23, 2016 4:44 pm

Fabi


Orchideenfreund
Diese Art gefällt mir wirklich sehr gut! ja1

203 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am So Okt 23, 2016 6:58 pm

mom01


Orchideenfreund
Hauzi, die Pflanze ist ja traumhaft schön cheers

Wer weiß denn, was sich hier bald öffnet?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

204 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Mi Okt 26, 2016 3:53 pm

Hauzi


Orchideenfreund
Vielleicht habe ich Glück und es kommen nächstes Mal wieder 3 Blüten.
@mom01: Ich hab keine Ahnung.

gez. Hauzi

205 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Mi Okt 26, 2016 6:37 pm

mom01


Orchideenfreund
Hauzi schrieb:@mom01: Ich hab keine Ahnung.gez. Hauzi

Laughing Laughing Macht nichts @Hauzi, musst Du auch nicht Very Happy


Ich warte mal, ob sich noch wer meldet, der mein Rätsel knackt.

206 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Mi Okt 26, 2016 6:54 pm

Peregrinus


Globalmoderator
Hölzernes Bengele?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

207 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Mi Okt 26, 2016 6:57 pm

mom01


Orchideenfreund
Nööööööö Laughing

208 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Mi Okt 26, 2016 8:08 pm

KarMa


Orchideenfreund
... eine Orchideenblüte? affraid

209 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Mi Okt 26, 2016 8:23 pm

Hauzi


Orchideenfreund
KarMa schrieb:... eine Orchideenblüte? affraid
almost Smile

gez. Hauzi

210 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Fr Okt 28, 2016 7:23 am

musa


Orchideenfreund
Hallo Hauzi,

Deine praestans gefällt mir sehr; gratuliere!
Kannst Du evtl. was zu Deinen Kulturbedingungen erzählen?
Liebe Grüße
Michael

211 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Fr Okt 28, 2016 8:52 am

Phips


Orchideenfreund
mom01 schrieb:
Wer weiß denn, was sich hier bald öffnet?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bärbel, ist das dein Paph. Pinocchio?

212 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Fr Okt 28, 2016 7:19 pm

Hauzi


Orchideenfreund
musa schrieb:Hallo Hauzi,

Deine praestans gefällt mir sehr; gratuliere!
Kannst Du evtl. was zu Deinen Kulturbedingungen erzählen?
Liebe Grüße
Michael

Hallo, Michael! Schön, dass sie dir gefällt.

Gekauft Juni 2014  als Jungpflanze bei Schwerter als Jungpflanze um 9.95 € als eine Paph. glanduliferum var. gardineri.

Die Pflanze wird seitdem an der Fensterbank (südseitig, etwas schattig (Baum)) mit SGK, wie beschrieben (nur anfangs nicht, aber mittlerweile) kultiviert. 2/10 Holzkohle, 1/10 Haselnussschalen, 3/10 Fichtenholzstücke (vorwiegend, neben Buche), 2/10 Orchideen-Pinienrinde,   2/10 Holzspäne (verschiedener Baumarten), 2-3 Marmorstücke und ~10  Seramis-Tongranulatstücke. 1-2 Fäden Moos.  Alle 1,5-2 Monate wird mit Regenwasser (Regentonne) gegossen. Kein zusätzlicher Dünger. Wurde in 4 Jahren 4x (damals Jungpflanze) umgesetzt. Nicht weil die Wurzeln verfault (außer am Anfang wegen falscher Zusätze) sind. pH-Wert des Standwassers: 6-6,5
Leitwert des Standwassers: 400-500 µS; Farbe des Standwassers:rot (wegen Haselnussschalen).
Temperatur zurzeit ~ 20-25 °C am Tag, in der Nacht 15-18 °C.


Letztes Jahr das erste Mal geblüht mit 1x3 und dann 1x2 Blüten.
Dieses Mal mit 1x2 Blüten und neuem Trieb. Triebanzahl: 4

Sobald auch die anderen meiner Paphs. blühen (die zurzeit nur wachsen) versuche ich sie auch hier einzustellen.

gez. Hauzi

213 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Okt 29, 2016 5:33 pm

mom01


Orchideenfreund
Phips schrieb:
mom01 schrieb:
Wer weiß denn, was sich hier bald öffnet?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bärbel, ist das dein Paph. Pinocchio?

Jaaaaaa, Eva, Du hast gewonnen, es ist der rote Pinocchio!!! (Die smilies gehen nicht :-( )

214 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Okt 29, 2016 6:45 pm

Peregrinus


Globalmoderator
mom01 schrieb:
Phips schrieb:
mom01 schrieb:
Wer weiß denn, was sich hier bald öffnet?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bärbel, ist das dein Paph. Pinocchio?

Jaaaaaa, Eva, Du hast gewonnen, es ist der rote Pinocchio!!! (Die smilies gehen nicht :-( )

Haha...
Das hatte ich vor einigen Tagen schon getippt.
Peregrinus schrieb:Hölzernes Bengele?
Mir war nur gerade dessen Name in der Italienversion dieser Geschichte entfallen. Wink
Das wäre es nicht, meintest Du.
Ok, ich erwarte in Zukunft kein 'Um die Ecke denken' mehr.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

215 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am So Okt 30, 2016 8:42 am

Phips


Orchideenfreund
Och, Matthias, oft klappt das um die Ecke schon, nur hier stand ich auf der Leitung und hab allen ernstes überlegt, was du für einen Schuh meinst. Rolling Eyes  Auf jeden Fall hast du ihn vor mir erkannt und hast damit gewonnen. cheers Wink

216 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am So Okt 30, 2016 4:28 pm

mom01


Orchideenfreund
Phips schrieb:Och, Matthias, oft klappt das um die Ecke schon, nur hier stand ich auf der Leitung und hab allen ernstes überlegt, was du für einen Schuh meinst. Rolling Eyes  Auf jeden Fall hast du ihn vor mir erkannt und hast damit gewonnen. cheers Wink

Oh Himmel, Matthias, ich schließe mich Eva an!!! Ich habe auch nicht erkannt, was Du meinst mit diesem hölzernen Bengerle!! Auch ich habe überlegt, welches Paphi das ist *laut lach*

IIIICH bin villeicht blöd!!

Eva, dann erklären wir Matthias zum Ratesieger !!!

217 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Fr Nov 11, 2016 5:08 pm

mom01


Orchideenfreund
Es geht langsam wieder los, "Karlchen" die Paphi. Malipoense Hybride, bekommt 2 Knospen freuen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die grün-weiße Hybride im 18er Topf hat erst eine Knospe, mehr sehe ich auch noch nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es gab nicht so viele NT, schade. Letztes Jahr hatte ich 4 blühende Neutriebe, ein toller Anblick!

Und beide Pinocchios blühen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

218 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Fr Nov 11, 2016 7:15 pm

Peregrinus


Globalmoderator
Große Klasse, Bärbel. ja1
Langsam erwärme ich mich für Schuhe. Zwei Pflanzen habe ich aus Niedernhausen mit gebracht. Jetzt versuche ich, heraus zu finden, ob eines meiner Fenster geeignet ist.



Zuletzt von Peregrinus am Sa Nov 12, 2016 9:43 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : verwechselte Buchstaben getauscht)


_________________
herzliche Grüße
Matthias

219 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Fr Nov 11, 2016 11:03 pm

Hauzi


Orchideenfreund
Sehr schön. Ich hab für dieses Jahr auch noch was, eine Erstblüte. Das dauert aber noch etwas. Smile

gez. Hauzi

220 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Nov 12, 2016 2:46 pm

eleinen


Orchideenfreund
Paphi-Hybride No Name , 2 Knospen kommen noch nach

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]SAM_0937 by gertrudchen2002, auf Flickr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]SAM_0933 by gertrudchen2002, auf Flickr

221 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Nov 12, 2016 3:16 pm

Hauzi


Orchideenfreund
Oh, die ist auch schon sehr groß. Wie viele Triebe hat sie denn?
Ich hab auch eine ähnlich Große, welche letztes Jahr 7 Neutriebe bekommen hat. Leider bekommt sie die Blüten meist nacheinander und nicht zugleich, dafür blüht sie beinahe durchgehend.

Es ist faszinierend wie groß diese Hybriden werden können und es ist toll wenn sie dann mehrmals zugleich blühen.

gez. Hauzi

222 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Nov 12, 2016 3:51 pm

KarMa


Orchideenfreund
Glückwunsch, liebe Ellen. Zu dieser gut gepflegten Orchidee stehen die großen Blüten in einem ausgewogenen Verhältnis.
Sieht richtig super aus.  ja1

Hauzi, pflegst Du Dein Paphiopedilum auch im Glas?
Meine inzwischen große Pflanze neigt sich nach einer Seite aus dem Topf heraus. Ich denke bereits über eine andere Lösung nach.

223 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Nov 12, 2016 4:05 pm

Hauzi


Orchideenfreund
@ KarMa: Ja. Nächsten Sommer muss ich sie umsetzen, da kein Platz mehr für die Wurzeln ist. Da kann ich dann ein Bild der ausgetopften Wurzeln hier zeigen. Es handelt sich um eine hier unten gezeigten Hybriden. Tatsächlich sind dies nämlich 2 verschiedene Pflanzen (Wurzeln; Blüte), aufgenommen vor 1,5 Jahren, da ich die Bilder mit den besser erkennbaren Merkmalen verwenden musste.Vor SGK geteilt aus einer Pflanze in eine mit 2 und 3 Trieben.

Eine davon habe ich verschenkt. Hat sich aber ebenfalls entsprechend entwickelt und hat ebenfalls einige Neutriebe seit letztem Jahr erzeugt.

gez. Hauzi

224 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Nov 12, 2016 4:28 pm

eleinen


Orchideenfreund
Hauzi schrieb:Oh, die ist auch schon sehr groß. Wie viele Triebe hat sie denn?
Ich hab auch eine ähnlich Große, welche letztes Jahr 7 Neutriebe bekommen hat. Leider bekommt sie die Blüten meist nacheinander und nicht zugleich, dafür blüht sie beinahe durchgehend.

Es ist faszinierend wie groß diese Hybriden werden können und es ist toll wenn sie dann mehrmals zugleich blühen.

gez. Hauzi

Diese Pflanze hat 8 Triebe, aus 3 schiebt sie Knospen. Die einzelne Blüte hält aber sicher so lange, bis (mindestens) die 2te sich öffnet.

Und mein Phragmipedium Memoria Dick Clements schiebt auch wieder einen BT ....eben entdeckt freuen

225 Re: Paphiopedilum und Phragmipedium am Sa Nov 12, 2016 5:12 pm

Hauzi


Orchideenfreund
Sehr schön, aber nicht vergessen sie hier zu zeigen. Smile
Falls möglich mit Laub (für mich).

gez. Hauzi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 9 von 11]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten