Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis Brother Pico Chip

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Phalaenopsis Brother Pico Chip am 28.02.13 12:01

Gast

avatar
Gast
Ich möchte euch meine Hybride Brother Pico Chip vorstellen, die den starken Einfluss der stuartiana nicht leugnen kann und auch nicht soll.
Als ich diese sehr schön blühende Phal. erwarb, hatte sie 5-6 Rispen, vollbehangen mit Blüten.
Die Pflanze an sich war recht klein mit relativ kurzen Blättern. Sie setzte ihre ganze Kraft in die vielen Rispen und Unmengen an Blüten.
Als sie verblüht war und die Rispen vertrocknet, "explodierte" die Phal. erst einmal und die kommenden Blätter wurden um einiges länger.
Sie "beglückt" mich diesmal zwar mit nur einer Rispe und wenigen Blüten, aber ich habe lieber eine von grund auf sehr kräftige Pflanze als wie ein Blütenmeer, wo sich die Pflanze enorm verausgabt.


Die Blattmusterung finde ich genial:

Fast daneben steht die gerade blühende Amaryllis, die die Pico Chip was mit Pollenstaub berieselt, daher die winzigen hellen Krümel auf dem Blattwerk

Gast

avatar
Gast
Sehr schöne Pflanze! Ist das ein 14er Topf?

Gast

avatar
Gast
Hier auch mal meine:

Blüte vom letzen Jahr


Und dieses Jahr

Gast

avatar
Gast
Wahnsinn wie viele Blüten das sind

Gast

avatar
Gast
Heike, deine ist absolut klasse!
Hab grad schnell gemessen. Ist ein 12er Topf.

6 Naturnah am 06.03.13 16:25

Gast

avatar
Gast
Ich finde diese naturformnahen Hybriden besonders schön.
Speziell auch die Textur der Blätter!
Wenn sie jetzt noch duften würde?
R.St.

Gast

avatar
Gast
Ja, vorallem sind sie sehr pflegeleicht. Naturformen verzeihen bei weitem oft nicht so schnell Pflegefehler.

Gast

avatar
Gast
Stimmt, sie ist total pflegeleicht!

Gast

avatar
Gast



Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten