Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Eriopsis

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Eriopsis Empty Eriopsis am 27.02.13 20:49

Gast

avatar
Gast
Hallo zusammen

Hat jemand von euch Kulturerfolge mit Eriopsis biloba oder sceptrum? Worin kultiviert ihr sie? Vor ein paar wenigen Jahren hatte ich mal eine als biloba bezeichnete, welcher es im Rindensubstrat leider gar nicht gefiel. Anscheinend soll sie ja epiphytisch, lithophytisch oder terrestrisch wachsen, während die sceptrum rein epiphytisch sein soll. Da ich demnächst beide bekommen müsste, wäre ich sehr dankbar um ein paar Tipps. (Ich habe seit ca. 15 Jahren Orchideen, seit vielen Jahren praktisch nur noch Naturformen, ich bin also keine blutige Anfängerin mehr.)

Liebe Grüsse
Sara

2Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 27.02.13 21:34

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Sara
Das entscheidende in der Kultur ist der Schwerpunkt auf die Temperatur und guter Luftbewegung ohne auszutrocknen.
Ein erweiterter Schwerpunkt ist, du bekommst sie quasi nur aus einem Import und musst jetzt die ganze Anwachsprozedur erst hinter dich bringen.
Und da beginnt eines der Kernprobleme. Eriopsis sind nicht die leichtesten in der Ankultur. Wichtig, nur aus Importen aus dem Frühjahr, das dürfte dir perfekt gelingen. Auch sollte es eine kräftige Pflanze mit 3 ausgewachsenen Bulben sein, wenn möglich mit maximal gerade Wurzel startenden Neutrieb sein.
Die Wurzeln der Eriopsis sind stark und dick und sie mögen Nährstoffe , vielllllleeeeeee ( wenn das Wurzelwerk davon genug aufnehmen kann).
Topfe sie in ein Gemisch aus Kokos, Lava, Rinde im Verhältnis 50:20:30. Dünge später auf Niveau von Stanhopeas.
Wärme Nährstoffe und kein stehendes Wasser und du hast ein voll fett krass geiles Teil. Mache bitte einen Thread über beide Arten auf, das können hier Highlights werden. Smile

LG


Leni

3Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 11:16

Gast

avatar
Gast
Hoi Leni

Super, danke für die Tipps. Hast du beide und hälst du sie gleich?

Meinst du, ich soll einen Thread pro voll fett krass geiles Teil (was sie in der Tat sind! Wink) eröffnen? Kann ich schon, aber ob sich das lohnt? Du bist bis jetzt ja der Einzige, der sich dazu geäussert hat und bis ich die ersten (erneuten) Versuche mit den beiden starten kann, habe ich wohl auch nicht mehr viel dazu zu sagen. Aber wenn du das so gemeint hast und du willst - ich nehme an, du kannst das als Moderator - kannst du diesen Threat gerne in Eriopsis biloba umbenennen und dann eröffne ich nochmals einen für sceptrum.

LG, Sara

4Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 12:53

werner b

werner b
Orchideenfreund
und die Kultur kann nicht warm genung sein !!!!

wieviel Sonne sie dabei verträgt, kann ich nicht sagen

5Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 15:35

Gast

avatar
Gast
Gut zu wissen, danke. Im Sommer kann ich problemlos brütend heiss bieten. Kritisch dürfte dann wohl der Winter werden im ungeheizten Wintergarten - aber immerhin mit Abwärme aus der restlichen Wohnung und gelegentlichem wärmendem Sonnenschein.

LG, Sara

6Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 16:43

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Sara
Ja klar kannst du den Titel starten mit der Wortwahl, dann aber bitte zuerst Eriopsis biloba - Voll krass geiles Teil. Die Wäreme vor allem im Wachstum, du kannst sie im Winter, wenn alle Triebe fertig sind, kühler halten, dann aber Obacht!!! mit Feuchte Wink

LG

Leni

7Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 17:51

Gast

avatar
Gast
Hallo Leni

Das klingt ja so, als hätten sie keine allzu schlechte Chance bei mir, vorausgesetzt, sie sind bis im Herbst etabliert.

Danke für die Antworten.

LG, Sara

8Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 21:50

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Sara
Hast du sie beide bei Ecuagenera bestellt, inklusive der beiden Houlletien? Wink

LG


Leni

9Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 22:45

Gast

avatar
Gast
Hi Leni

Die Eriopsis sceptrum und die Houlletia odoratissima habe ich bei Ecuagenera bestellt, wie auch die beiden, die es leider nicht überlebt hatten. War mir schon klar, dass das Händlerprofil schnell erstellt ist, besonders für dich. Wink

LG, Sara

10Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 28.02.13 23:05

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Sara
Holst du sie persönlich ab?
Achte darauf das die Houlletien mindestens 3 Bulben haben, die letzte Bulbe sollte Wachtelei gross sein. Super wäre, wenn ein Neutrieb nicht wesentlich größer als 1 cm ist. Zu große Neutriebe bei Import gehen verloren und sind immer eine belibte Eintrittstür für Schmarotzer ( Pilze).
Bei der Eriopsis mindestens 3 Bulben von 20 cm Größe. Die Pflanzen sollten im Idealfall keinen Neutrieb haben. Die würde so oder so in der Ankultur verloren gehen. Am besten ist, du schreibst Alex ( die Mailaddi findest du auf deren HP ) direkt an und sagst genau was du willst, große Pflanzen, da kleine eh keine Chance haben. Wenn du Houlletien bekommst mit Erbsen großen Bulben, lasse sie liegen, nur ein Tip von mir Wink Wenn du sie hast, mache Fotos übers Wurzelwerk und zeige sie hier.
Zur Houlletia erstelle ich in den nächsten Tagen hier unter meiner Rubrik Kultur Pur Beiträge Smile

LG

Leni

11Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 01.03.13 0:08

Gast

avatar
Gast
Deinen Rat habe ich soeben befolgt. Ich hoffe, es nützt was. Die letzten beiden waren schon ziemlich schwächlich. Aber bis ich die Pflanzen (in Winterthur) abholen kann, dauert es noch bis Ende März.

Tipps zur Houlletia sind natürlich sehr willkommen.

LG und danke nochmals
Sara

12Eriopsis Empty Re: Eriopsis am 10.07.13 14:08

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Sara
Und wie schauts inzwischen aus. Gibt es einen neuen Lagebericht Smile


LG

Leni

13Eriopsis Empty Nichts Neues am 14.07.13 11:33

Gast

avatar
Gast
Hallo Leni

Die Eriopsis und die beiden Houlletien wachsen. Blüten gibt's (glaube ich) noch keine, aber es sind wohl auch noch keine zu erwarten. Momentan bin ich beruflich so eingespannt, dass ich es nicht einmal mehr sehe, wenn neue Blüten aufgegangen sind.

LG, Sara

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten