Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

zum thema selbstung ein grundsatz

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

niemand

avatar
Orchideenfreund
hallo
wie es ja oft vorkommt hat man da eine tolle pflanze und
meint nun ,da koennte man durch selbstung tolle samen bekommen
leider ist das meist nicht der fall
oft faellt ja schon die samenkapsel von selbst ab
entsteht dann eine ,wartet man wie ein bloeder
und denkt naja jetzt ist sie reif und alles klar
leider ist das aus meiner erfahrung meist nicht so.
in dem fall muss man die samen unter dem mikroskop ansehen
sind sie schon laengliche geformt mit kern ,kann man hoffen
hat es aber 80 % verdreht samen ohne kern ,dann die saat gleich in den muelleimer kloppen ,bei sowas kommt nix gutes raus
was hab ich mir da anfangs arbeit gemacht ,bis ich auf die idee kam mir die samen mal unter dem mikroskop anzusehen
selbst wenn alles gut geht ist das nun absolut keine garantie ,dass da dann das rauskommt was man will
bei vielen arten ist das verlorene zeit
ich wueder mir z.b nie eine cattleyen-selbstung kaufen
aus schlechter eigener erfahrung
eine trianae-selbstung ,hochpraemiert ,geselbstet
hat nun geblueht .....!!!! die jungpflanze ist schrott
bei einigen arten geht die selbstung ,das will ich nicht bestreiten

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Das trifft aber nicht nur auf Selbstungen zu. Wenn es genetisch nicht mehr geht macht es sehr wahrscheinlich auch keinen Sinn mehr. Bei einigen meiner Kreuzungen lag die Keimrate fast bei 0. Die Entwicklung der Sämlinge kann schleppend vorangehen und zudem Formen annehmen, die man so gar nicht erwarten würde.

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Es könnte sein, dass Ihr aneinander vorbeiredet.
Niemand spricht wohl von reinen Arten, Norbert von teilweise komplexen Hybriden.
Ich denke dass mögliche Infertilität bei beiden Gruppen unterschiedliche Gründe hat.

Viele Grüße
Walter

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej zusammen.

Selbstungen habe ich aus Prinzip nur wenige gemacht,
und habe jetzt ganz damit aufgehört.
Bis auf 2 Aussaaten sind da keine ordentlichen Pflanzen
bei rausgekommen.
Das ist den Aufwand einfach nicht wert.

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Ich habe hier eine Aussaat von Zwockels C. tigrina x self und bisher wachsen die Sämlinge auch recht ordentlich.
Wenn bei sowas dann auch noch die Keimrate mies ist, kann man es gleich vergessen. Und identische Pflanzen kommen dabei auch nicht zwingend heraus. Es bleibt nur das Klonen.

Befi

avatar
Orchideenfreund
NorbertK schrieb:
Wenn bei sowas dann auch noch die Keimrate mies ist, kann man es gleich vergessen. Und identische Pflanzen kommen dabei auch nicht zwingend heraus. Es bleibt nur das Klonen.

Hej Norbert!
Eine Selbstung von Phal. Twiggy (equestris x ?)  ist noch am Reifen, dann ist Schluss damit.
Das ist wohl die beste Phal. equestris Hybr. in meiner Sammlung.
Die hat Duft und blüht fast immer, nur leider macht sie keine Kindel.
Aber ob der Nachwuchs dann genau so wird ist eben alles andere als sicher.Cool

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten