Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Infrarot für GWH ?

5 verfasser

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Infrarot für GWH ? Empty Infrarot für GWH ? 24.11.22 8:27

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Hat vielleicht wer Erfahrung mit einer Infrarotheizung für ein Anlehnglashaus am Balkon ?
Dzt heize ich mit einem Rippenradiator 2000W.

http://www.orchideenhobby.at

2Infrarot für GWH ? Empty Re: Infrarot für GWH ? 24.11.22 8:44

Befi

Befi
Orchideenfreund

Strom sparst du damit jedenfalls nicht Eli.
Das Teil braucht nur weniger Platz, aber der Radiator gibt die Wärme
gleichmäßiger ab.

sabinchen und OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

3Infrarot für GWH ? Empty Re: Infrarot für GWH ? 24.11.22 9:16

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund

Strom braucht das Ding auch, und um die Wärme gleichermaßen zu verteilen brauchst du Ventilatoren.

4Infrarot für GWH ? Empty Re: Infrarot für GWH ? 24.11.22 9:32

Christian N

Christian N
Moderator

Für eine Gewächshauskonstruktion ist eine Infrarotheizung ungeeignet.

Grund:
Diese Heizung verbraucht in schlechtgedämmten Räumlichkeiten mehr Energie, als konventionelle Heizung.

Für Orchideen u. a. Pflanzen eignet sich eine Infrarotheizung ebenfalls nicht.
Grund:
Diese Heizung erwärmt nicht die Luft, sondern nur die angestrahlten Gegenstände.
Eine Erwärmung des Blattwerkes ist aber bei Orchideen eher schädlich, vor allem wenn die Raumtemperatur, wie bei dieser Heizung, deutlich niedriger ist.
Außerdem kann keine gleichmäßige Erwärmung garantiert werden.
Luftbewegung, bei Orchideen erwünscht, läßt die Infrarotheizung unwirksam werden.


Gruß
Christian

mom01, KarMa, Befi, sphingidae und OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

5Infrarot für GWH ? Empty Re: Infrarot für GWH ? 24.11.22 12:17

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Danke sehr !

http://www.orchideenhobby.at

6Infrarot für GWH ? Empty Re: Infrarot für GWH ? 24.11.22 12:19

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Christian N schrieb:Für eine Gewächshauskonstruktion ist eine Infrarotheizung ungeeignet.

Grund:
Diese Heizung verbraucht in schlechtgedämmten Räumlichkeiten mehr Energie, als konventionelle Heizung.

Für Orchideen u. a. Pflanzen eignet sich eine Infrarotheizung ebenfalls nicht.
Grund:
Diese Heizung erwärmt nicht die Luft, sondern nur die angestrahlten Gegenstände.
Eine Erwärmung des Blattwerkes ist aber bei Orchideen eher schädlich, vor allem wenn die Raumtemperatur, wie bei dieser Heizung, deutlich niedriger ist.
Außerdem kann keine gleichmäßige Erwärmung garantiert werden.
Luftbewegung, bei Orchideen erwünscht, läßt die Infrarotheizung unwirksam werden.


Gruß
Christian

..sondern nur die angestrahlten Gegenstände.....darüber habe ich auch gelesen, müsste mich dann ständig ins GWH stellen. lachen

http://www.orchideenhobby.at

7Infrarot für GWH ? Empty Re: Infrarot für GWH ? 25.11.22 1:54

schizodium

schizodium
Orchideenfreund

Der Begriff Infrarotheizung ist sehr irreführend und sollte vermieden werden, es gibt dazu wohl deshalb keinen Wikipediaeintrag, es gibt aber Geräte die ihre Energie überwiegend als Infrarot emittieren zB eine Glühbirne, oder gasbetriebene Dunkelstrahler, eine Heizung ist das Gerät plus eine intelligente Planung so dass das Gerät seinen Zweck erfüllt, unter Strahlungsheizung versteht man ebenfalls weniger ein Heizgerät sondern ein Heizkonzept zB mit Heizleisten nach Coanda Prinzip, oder das was Wandtemperierung genannt wird, was intelligent geplant viele Vorteile hat, das geht im Prinzip sogar an Glasfassaden, ist aber teuer.
Die Holländer regulieren die Wärme im Gewächshaus indem sozusagen Infrarotstrahlen unter Energieschirmen eingesperrt werden, das Gewächshaus ist unglaublich hoch, würde man nach den Formeln für Wärmeleitung also Konvektion nach dem U wert berechnen so dürfte man das nicht so hoch bauen, das spielt aber keine Rolle wenn man nur die Strahlung berücksichtigt, unten sind die heatpipes, Rohre mit warmen Wasser, die geben etwa 50% der Wärme als Strahlung ab, der Rest als Konvektion, wenn die Sonne scheint gehen die Infrarot reflektierenden Schirme über den Pflanzen sofort auf, sonst eben zu.
Ein Infrarotstrahler wäre zwar im Prinzip hier ebenfalls geeignet aber da ein grosses Gewächshaus einen enormen Energiebedarf hat würde zB ein einzelner 50 KW Brenner ja einfach ein Loch in die Konstruktion brennen. Man muss das ganze über eine grosse Fläche verteilen, eine Fussbodenheizung zB ist ja eine grosse infrarot emittierende Fläche. Ein Rippenheizkörper gibt ebenfalls etwa 50% Infrarot ab, ein Lagerfeuer oder die riesige Kachelheizung alter Bauernhäuser gibt etwa 90% Infrarot ab. Das Sonnenlicht selbst besteht zu etwa 50% aus sehr kurzwelligem Infrarot, der Rest ist Licht, das Licht wandelt sich wenn es auf Materie trifft dann auch in Infrarot um.


gruss Jürgen

Befi Gefällt dieser Beitrag

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten