Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Querschnitt durch meine Sammlung

+33
Karola
Skyline
Fabi
Doris
Rob
Machu Picchu
Usitana
Rolf
KarMa
LuteousForb
Pooferatze
Jour
maxima
Leni
Simon
zwockel
Jutta
Linde
Waldi
lillihihn
PaphDaddy
sabinchen
Peregrinus
Lukas
werner b
Robert
Rudi
Eli1
Angi
emmily
Franz
Echinopsis
konrad
37 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19 ... 24  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 18 von 24]

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator

Wieder mal klasse, Konrad. ja1
Die knallig gelborangen Blüten des Dendrobium chrysotoxum sind ein 'Eyecatcher'. Das Blümchen wird früher oder später sicher hier einziehen. Very Happy


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Rudi

Rudi
Orchideenfreund

Super Konrad! ja1 ja1 ja1
Bis bald, Rudi!

Usitana

Usitana
Orchideenfreund


Hallo Konrad!

Ich beziehe mich auf das 1. Bild von deinem Beitrag vom 26. Aug. i4:59 :
ich dachte, das ist was, das jeder zurecht bekommt, wenn er deine wunderschöne Sammlung sieht! lachen freuen lachen freuen lachen freuen

Wie imme, deine Pflanzen sind eine Wucht! Gratulation moegen

lillihihn

lillihihn
Orchideenfreund

Ich kann nur sagen: Konrad der Orchideen king

mit lieben Grüßen
lilli sunny

maxima

maxima
Orchideenfreund

Servus Konrad,
wieder ganz tolle, super gepflegte Orchis die da eingestellt hast.  ja1  foto
Dendrobium chrysotoxum und Dendrobium chrysotoxum okulatum wollen bei mir nicht blühen. Habe gar nicht gewusst, dass Dendrobium chrysotoxum um diese Zeit blüht. Was mache ich falsch?  ueberlegen  ueberlegen  nachdenken
Wie pflegst du sie?  Friede

Im Frühjahr sah es so aus als ob sie zum Blühen kommen würden da sie ganz dicke Konten angesetzt haben. Beide haben es sich dann doch noch überlegt und Neutriebe gemacht. koopf  koopf

konrad

konrad
Orchideenfreund

Hallo Edith,
D.chrysotoxum wird bei mir im WG temp.durchkultiviert und im Sommer ist sie im Garten.
Die Pflanze hat in den letzten Jahren immer geblüht ,ebenso farmeri ,auch aus der Section Callista ,nur
das griffithianum hat mich in diesem Jahr hängenlassen. Mit der rede ich jetzt erstmal nicht mehr.
Seit der letzte Weihachtstombola habe ich noch thyrsiflorum,aber ist noch zu lütt zum Blühen.
Ich mag die Pflanzen aus der Section Callista,die werden zwar groß,aber die behalten vor der Blüte
wenigstens die Blätter,im Gegensatz zu vielen anderen Dendrobien.

konrad

konrad
Orchideenfreund

Gut durch den Sommer im Garten ist Bulbophyllum eberhardtii gekommen,da dürfte bald einiges an BT kommen.
Wie man sieht,wird das mit dem Umtopfen etwas schwierig  Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Bulbophyllum rothschildianum x putidum in der Felsenbirne mit Herbstdeko

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Bulbophyllum Elizabeth Ann B. hat Fußpilz   Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ornithophora (Sigmatostalix) radicans als Blumenstrauß,die Büten sind jetzt zur Hälfte auf

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Alle Pflanzen,die ich heute hier zeige,waren und sind noch,im Sommer draußen.
Ich finde durch die kühleren Temperaturen sind die Farben kräftiger geworden. Vor einiger Zeit habe ich ja schon
Bulbophyllum longiflorum gezeigt,welches in der Farbe viel kräftiger war.
Jetzt geht das Dendrobium farmeri auf,war auch noch nie so farbintensiv

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ebenso Bulbophyllum setaceum. So gelborange ist das sonst erst kurz vor dem Verblühen,jetzt ist es gerade erst aufgegangen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Bald blüht das Bulbophyllum hirundinis und B. retusiusculum auf,mal schaun,was sich da farblich tut.

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator

Männo Konrad, das geht ja schon sehr in Richtung 'Schaupflanzen'. Wink ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Karola

Karola
Orchideenfreund

konrad schrieb:
Ornithophora (Sigmatostalix) radicans als Blumenstrauß,die Büten sind jetzt zur Hälfte auf

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da kann ich mit meinem nicht gegenanstinken - das ist gerade mal ein Bruchteil davon... Respekt! Wie lang braucht das eigentlich, um diese stattliche Größe zu erreichen? Es gibt allerdings auch einen Unterschied in der Kultur: meins ist aufgebunden.

Gruß,
Karola.

konrad

konrad
Orchideenfreund

Hallo Karola,
die Pflanze habe ich seit 2008. Zuerst habe ich sie auch aufgebunden gepflegt,aber dann wurde
sie zu groß für das Rindenstück und verlor den Halt. Mit Aufbinden und Körbchen komme ich bestens
zurecht,im Gegensatz zum Potten.

Karola

Karola
Orchideenfreund

Hallo Konrad,

meines habe ich seit April 2010, da war es bereits aufgebunden. War zwar eine "erwachsene" Pflanze, aber nicht gerade groß und üppig. Insofern hat es bei mir schon ein wenig zugelegt. Okay, nun hat es in den letzten Jahren bei mir auch Probleme mit Tausendfüßern gegeben und zu allem Überfluß habe ich auch noch mit der Düngemenge rumexperimentiert.

Mit Töpfen komme ich auch nur schlecht zurecht, mit Leistenkörben erheblich besser. Allerdings werde ich das wohl aufgebunden lassen, denn mein Platz ist kein Gewächshaus in seiner ganzen Größe, sondern gerade mal eine umgebaute Fensterbank. Und die platzt langsam aber sicher aus allen Nähten...

Gruß,
Karola.

lillihihn

lillihihn
Orchideenfreund

Mein lieber (Schol..) Konrad king king

Da bleibt mir die Spucke im Hals stecken, wundeeeeeeerbare Orchideen, supaaaaaa foto ja1

Mit lieben Grüßen aus dem verregneten Kärnten herbst

lilli sunny

Robert

Robert
Orchideenfreund

Karola,

im Moment habe ich auch das Problem mit den Tausendfüßler, wie hast du das in deiner Vitrine lösen können?

Leni

Leni
Orchideenfreund

hallo Konrad
Ganz tolle Orchideen und Blüherfolge. ja1 ja1 ja1
Dank dir lerne ich jetzt ein bischen die Bulbos kennen, die asiatischen, die aus SA kenne ich leidlich Smile

LG

Leni

konrad

konrad
Orchideenfreund

Ja Leni,
in die Bulbos kann man sich verlieben.
Als Einzeltrieb ist Bulbophyllum padalotum recht klein,aber meine Pflanze füllt das Körbchen
mittlerweile voll aus und von der Blütenfarbe bin ich immer wieder begeistert. Leider gehen
die Blüten Mittags bis zum anderen Tag zu. Die Pflanze habe ich jetzt vier Jahre und ist recht blühwillig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Bei den Miniaturen schon eingestellt,aber weils so schön ist,hier noch mal,Pleurothallis josephensis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Karola

Karola
Orchideenfreund

Robert schrieb:Karola,

im Moment habe ich auch das Problem mit den Tausendfüßler, wie hast du das in deiner Vitrine lösen können?

Hallo Robert,

gelöst habe ich das damals mit B58 - Trockeneis hat es leider nicht gebracht. Nachzulesen hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].

Leider scheinen die Tausendfüßer eine inzwischen normale Begleiterscheinung, wenn man Orchideen kauft. Dieses Jahr im Frühjahr habe ich mir beim Schwerter welche gekauft - und ein paar Tage später zwei Exoskelette gesehen. Die streuen dagegen Schneckenpulver. Wie ich sehen konnte, mit nur mäßigem Erfolg. Die, bei denen das machbar ist, halte ich jetzt eine Trockphase ein, was offensichtlich auch was gebracht hat, denn einen Tausenfüßer habe ich erwischt und gemordet und bei dem ist es bisher geblieben.

Gruß,
Karola.

P.S.: Eine Vitrine habe ich übrigens nicht, ist ein offenes Fenster.

konrad

konrad
Orchideenfreund

Mit Tausendfüßlern hatte ich noch nie Probleme,aber ich bin gespannt,wieviel Asseln meine
Orchis im Garten wieder "aufgesammelt" haben.

Nochmal ein Foto von dem jetzt aufgeblühten Dendrobium farmeri,so farbig waren die Blüten noch nie.

Hier mal ein älteres Foto,wie die Blüten sonst aussahen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dies ist die gleiche Pflanze,nur hat die kältere Temperaturen abbekommen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Robert

Robert
Orchideenfreund

Danke Karola für deine Info.
Dann muss ich mir mal was einfallen lassen um die Fiecher los zu werden. Denn mittlerweile krabbeln die schon aus der Vitrine und im Wohnzimmer herum.
Das habe ich gar nicht gerne.

maxima

maxima
Orchideenfreund

konrad schrieb:Hallo Edith,
D.chrysotoxum wird bei mir im WG temp.durchkultiviert und im Sommer ist sie im Garten.
Die Pflanze hat in den letzten Jahren immer geblüht ,ebenso farmeri ,auch aus der Section Callista ,nur
das griffithianum hat mich in diesem Jahr hängenlassen. Mit der rede ich jetzt erstmal nicht mehr.
Seit der letzte Weihachtstombola habe ich noch thyrsiflorum,aber ist noch zu lütt zum Blühen.
Ich mag die Pflanzen aus der Section Callista,die werden zwar groß,aber die behalten vor der Blüte
wenigstens die Blätter,im Gegensatz zu vielen anderen Dendrobien.

....das ist guuuut, werde ich auch machen, vielleicht nützt es llaachen llaachen

so wie du mir das schilderst, mache ich eigentlich auch nichts anderes. Habe mir schon überlegt, ob ich die Beiden bei dieser Saukälte zur Strafe ein paar tage an die frische Luft setze. herbst herbst

Aber thyrsiflorum hat dieses Jahr auch gezickt und nur so zitzelweise die Blütenrispen gebracht. Die letzte erst vor vier Wochen.

maxima

maxima
Orchideenfreund

konrad schrieb:Mit Tausendfüßlern hatte ich noch nie Probleme,aber ich bin gespannt,wieviel Asseln meine
Orchis im Garten wieder "aufgesammelt" haben.

Nochmal ein Foto von dem jetzt aufgeblühten Dendrobium farmeri,so farbig waren die Blüten noch nie.

Hier mal ein älteres Foto,wie die Blüten sonst aussahen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dies ist die gleiche Pflanze,nur hat die kältere Temperaturen abbekommen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

....sieht doch toll aus!!! Bist du sicher, dass es die gleiche Pflanze ist? sonne
Meine farmeri muss noch ein bisschen wachsen. Sie hat dieses Jahr noch gar keinen Neutrieb gemacht.

konrad

konrad
Orchideenfreund

Ja Edith,
ich habe nur eine Den.farmeri .Mir gefällt sie ja auch. Ist aber schon interessant wie Umweltbedingungen,
-sprich Haltung und Pflege- sich auf das Aussehen der Blüten auswirkt.

werner b

werner b
Orchideenfreund

klasse Pflanzen hast du !
aber das da: Pleurothallis josephensis schlägt alle anderen ja1 !!!!

konrad

konrad
Orchideenfreund

In meiner Restrepia Sammlung blüht zum ersten Mal Restrepia sanguinea,ich hoffe zumindest,dass es
sanguinea ist. Für eine Antwort wäre ich dankbar.
Die Pflanze habe ich von einem Orchideenfreund übernommen,bei dem sie noch nie geblüht hatte,
ich glaube,der Sommeraufenthalt im Freien hat zum Blühen beigetragen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund

Hallo Konrad,

wie Du weißt, ist es ja fast unmöglich eine Restrepia sicher zu bestimmen ohne eine entsprechende Ausrüstung um den Chromosomensatz festzustellen.  Laughing  Und nur anhand eines Fotos ist es noch schwieriger.
Deine Chancen stehen aber ganz gut. Klick dich dochmal durch die Photos der 11 sehr unterschiedlichen Restrepia sanguinea der  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] von Colin Howe.

Viele Spaß

konrad

konrad
Orchideenfreund

Pooferatze schrieb:Hallo Konrad,

wie Du weißt, ist es ja fast unmöglich eine Restrepia sicher zu bestimmen ohne eine entsprechende Ausrüstung um den Chromosomensatz festzustellen.  Laughing  Und nur anhand eines Fotos ist es noch schwieriger.
Deine Chancen stehen aber ganz gut. Klick dich dochmal durch die Photos der 11 sehr unterschiedlichen Restrepia sanguinea der  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] von Colin Howe.

Viele Spaß

Dank Eva,auf Dich ist wie immer Verlass,
an Colin hatte ich nicht gedacht. Foto zwei,sanguinea 0402 würde meiner entsprechen. Wie heißt das Teil,welches auf der
Lippe liegt (Kallus ? mit Sexualorganen kenne ich mich nicht so aus Embarassed )das ist bei meiner Blüte in der Mitte eingeschnürt
und bei Colins sanguinea 0402 nicht. Kann man daraus irgendetwas schließen ? Die Blüte gefällt mir auf jeden Fall,hast Du die
schon in Deiner Sammlung,wenn nicht,Blättchen gefällig ?

Liebe Grüße aus Westfalen nach Meck Pom

Nach oben  Nachricht [Seite 18 von 24]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19 ... 24  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten