Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Embreea rodigasiana (syn. Stanhopea rodigasiana)

3 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

vor ein paar Monaten erhielt ich von Regina Elsner zwei Embreea rodigasiana. Beide generierten vor ein paar Wochen je einen Blütentrieb mit je einer Knospe. Leider entwickelte sich nur an einer der beiden Pflanzen der Blütentrieb mit Knospe weiter. Der andere vertrocknete.

Embreea rodigasiana wurde 1898 als Stanhopea rodigasiana beschrieben bzw. als Farbtafel publiziert. Obwohl der Blütenaspekt ein völlig anderer als der von Stanhopeen ist, hat es fast 100 Jahre gedauert, bis die Art 1980 in eine neu begründete Gattung (welcher heute zwei Arten angehören) überführt wurde.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Die ca. 20 cm langen Infloreszenzen von Embreea rodigasiana tragen (ebenso wie auch die zweite Art Embreea herrenhusana) stets nur eine Knospe, die sich nur sehr langsam entwickelt. Die Blüte erreicht eine "Spannweite" von mehr als 10 cm. Sie ist nahezu duftlos.

Heimat von Embreea rodigasiana sind Kolumbien (Choca-Gebiet) und Ecuador. Sie wächst epiphytisch in ca. 500 bis 1500 m hoch gelegenen extrem feuchten Nebelwäldern.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Den Höhenlagen ihrer Heimat entsprechend sollte Embreea rodigasiana im warm-temperierten Kulturraum gepflagt werden. Sie benötigt viel Luftfeuchtigkeit, und auch der Wurzelballen sollte ganzjährig feucht gehalten werden (keine Staunässe durch ungeeignete Pflanzgefäße!!). Ich kultiviere sie wie auch meine Stanhopeen in Kunststoff-Gitterkörbchen, welche auch die senkrecht nach unten wachsenden Infloreszenzen sich entwickeln lassen. Als Substrat hat sich - wie auch bei meinen Stanhopeen eine Mischung von grober Rinde und Sphagnum zu ca. gleichen Anteilen bewährt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Freundliche Grüße
Rolf

Christian N und sphingidae Gefällt dieser Beitrag

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Rolf

toll ja1
Danke auch für die Infos winken

Christian N

Christian N
Moderator
Hallo Rolf,

tolle Blüte!

Wann hat diese Art ihre Vegetationszeit und wann ruht sie?

Meine Pflanze sollte eigentlich eine blühfähige Größe erreicht haben, z.Z. wachsen jedoch Neutriebe.


Gruß
Christian

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Christian N schrieb:Hallo Rolf,

tolle Blüte!

Wann hat diese Art ihre Vegetationszeit und wann ruht sie?

Meine Pflanze sollte eigentlich eine blühfähige Größe erreicht haben, z.Z. wachsen jedoch Neutriebe.


Gruß
Christian
Hallo Christian,

Embreea rodigasiana benötigt keine Ruhezeit! Das Substrat sollte aber immer wieder mal zwei, drei Tage vor derm nächsten Wässern durchtrocknen. Blüten induzierst Du am besten durch kräftiges Tag-/Nacht Temperaturgefälle (nachts bis auf 15 Grad) und/oder sommerlichen Freiluftaufenthalt.

Freundliche Grüße
Rolf

Christian N Gefällt dieser Beitrag

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten