Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cirrhaea dependens

+4
Peregrinus
Christian N
Biene
Rolf
8 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Cirrhaea dependens Empty Cirrhaea dependens 12.07.21 20:34

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

zur Zeit blüht in der Orchideengärtnerei Holm eine riesige Cirrhaea dependens mit sicherlich ein paar hundert Blüten und Knospen. Obwohl es nicht meine Pflanze ist, stelle ich sie hier vor, da sie wohl nur Wenigen bekannt sein dürfte.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cirrhaea dependens


Die Gattung Cirrhaea gehört zurStanhopea-Verrwandtschaft (Subtribus Stanhopeinae) und umfasst sieben Arten. Sie alle sind in Brasilien endemisch. Über ihre Standorte und ihre klimatischen Bedingungen ist sehr wenig bekannt.

Cirrhaea dependens wurde 1825 erstmals als Cymbidium dependens beschrieben. 1830 wurde sie in Cirrhaea dependens umkombiniert.
Die wenigen bei uns kultivierten Pflanzen tolerieren sowohl kühle als auch warme Kultur. Die herabhängenden Infloreszenzen werden bis zu ca. 45 cm lang und tragen etwa 20 vier bis fünf Zentimeter große duftlose Blüten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cirrhaea dependens


Die Blütezeit der Holm´schen Pflanze ist sehr kurz. Die Blüten klappen nach ein bis zwei Tagen zusammen und vertrocknen dann langsam vor sich hin.


Freundliche Grüße
Rolf

sabinchen und Miniorchideen Gefällt dieser Beitrag

2Cirrhaea dependens Empty Cirrhaea dependens 12.07.21 20:56

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Rolf

Dankeschön - wirklich sehr beeindruckend. Sehr schön ja1
Danke fürs Zeigen winken

3Cirrhaea dependens Empty Re: Cirrhaea dependens 13.07.21 7:33

Christian N

Christian N
Moderator
Hochinteressante Blüten, die sehr exotisch aussehen.

Danke, daß Du an uns gedacht hast und uns die Fotos zeigst.


Gruß
Christian

4Cirrhaea dependens Empty Re: Cirrhaea dependens 13.07.21 12:20

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Vielen Dank für die informative Vorstellung, Rolf.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

5Cirrhaea dependens Empty Re: Cirrhaea dependens 14.07.21 5:42

Arvensis

Arvensis
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

diese Art sieht man ja wirklich nicht oft - Danke für die Vorstellung, das sind tolle Aufnahmen !
Da sieht man mal dass man nicht zu oft umtopfen sollte.  Very Happy

Gruß,

Alex

6Cirrhaea dependens Empty Re: Cirrhaea dependens 14.07.21 11:51

Restrepia

Restrepia
Fachmoderator Miniatur-Orchideen
Hallo Rolf,

Das sieht nach einer sehr guten Kultur aus.

Meine Cirrhaea hat zwei magere Blütenstände mit je 6 Blüten gemacht, die sich dann leider erst in meiner Urlaubs-Abwesenheit geöffnet haben. Ich bin mir nicht sicher, wie stark man sie düngen kann. Verträgt sie soviel wie die Stanhopeen (die bei mir 1000 µS kriegen) oder muss man da vorsichtiger sein?

Grüße

Wilfried

sabinchen Gefällt dieser Beitrag

7Cirrhaea dependens Empty Re: Cirrhaea dependens 14.07.21 12:06

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Eine wahrhaft großartige Pflanze mit wirklich außergewöhnlichen, bizarr-wunderschönen Blüten! Danke für die Vorstellung, Rolf!!

Und eine spannende Gattung!

Ich könnte mir vorstellen, dass die Blüten einen nur für uns nicht wahrnehmbaren Geruch ausströmen. Ich denke dass sie wie viele Verwandte auch Öle produzieren, die von bestimmten Insekten (Prachtbienen?) gesammelt werden die dann die Bestäubung vollziehen. Diese Ölproduktion ist sehr ressourcenintensiv, was die kurze Blütezeit der meisten Arten aus dem verwandtschaftlichen Umfeld erklärt.

8Cirrhaea dependens Empty Re: Cirrhaea dependens 14.07.21 18:28

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Eine sehr schöne Orchidee. Ich hatte vor Jahren auch mal eine. Sie wollte es eher kühler haben. Im Sommer ist sie dann immer gemickert. Die besten Temperaturen waren für sie im Herbst und Frühjahr bei 15-18°C und hohe Luftfeuchte bei viel Luftbewegung.
Ich habe sie dann hergegeben, in ein Cattleyenhaus passt sie nicht so gut. Gedüngt habe ich sie mit 400 microsiemens, wie alles was ich im Gewächshaus habe. Das hat sie gut vertragen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten