Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Anmerkung zu Naturhybriden

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Christian N

Christian N
Moderator
Hallo Orchideenfreunde,

folgender Hinweis sollte bei der Eröffnung neuer Themen hier beachtet werden:


Bei einer Einteilung in Arten  und Hybriden muß auch noch eine 3. Gruppe berücksichtigt werden,
nämlich die sog. Naturhybriden.

Nicht alle Hybriden sind von Menschen gemacht, auch in der Natur gibt es  gelegentlich Nachkommen
von unterschiedlichen Elternarten.
In der Vergangenheit wurden sie oft nicht als solche erkannt, sondern zunächst als eigen Arten beschrieben
und erst später wurden sie als natürliche Hybriden anerkannt.

Die Regeln für die Schreibweise von Arten und Hybriden wurde in der Vergangenheit mehrfach geändert,
generell gilt:

Gattungen werden immer groß geschrieben und bei allem, was aus der Natur kommt, werden Art- und Hybridname
klein geschrieben.
Diese Schreibeweise wurde auch für die Naturhybriden übernommen, die als solche erkannt und beschrieben wurden.
Also ein x vor dem kleingeschriebenen Hybridennamen, der außerdem latienisiert sein muß (wie eine Artbezeichnung).

Künstliche Hybriden erhalten den Gattungsnamen der Eltern. Kommen die aus unterschiedlichen, wird bis zu
3 Gattungen der neue Namen aus diesen zusammengesetzt, ab 4 beteilgte Gattungen wird der Name eines Züchters
genommen und die Endung -ara angefügt.
Der Name der Hybride kommt an die Stelle des Artnamens und wird groß geschrieben.
Da Züchtungen weitaus größer streuen, als Naturarten, wird oft noch ein ‘Klonname‘ angefügt.
Das sind durch Teilung oder über  Meristem vermehrte Orchideen, die untereinander nahezu identisch sind.

Soweit die Theorie.

Fast alle Naturhybriden wurden inzwischen nachgezüchtet, oftmals in Unkenntnis dessen, daß es sie bereits gab.
Folglich wurden die Namen der Schreibweise für künstliche Nachzuchten angepaßt.
Andererseits suchte man manchmal bei gelungenen künstlichen Hybriden auch in der Natur nach den Nachkommen
der Eltern, wenn sie den  gleichen Lebensraum teilten und Blütezeit paßte.
In diesen Fällen wurde die Naturhybride nach der künstlichen wissenschaftlich beschrieben.

Das hat dazu geführt, daß  oft beide Namen parallel verwendet werden.
In Verbindung mit dem Streit über Artstatus von Varietäten, der Gattungszugehörigkeit von Arten und dem gültigen
Gattungsnamen ist auch kaum erkennbar, wie der korrekte Namen vieler Orchideen lauten muß.

Es ist mittlerweile in der Praxis üblich, den bisher am häufigsten verwendeten Namen beizuhalten, auch wenn er oft
nicht wissenschaftlich korrekt ist.
Aber Gärtner, Händler und die vielen Orchideenliebhaber behalten lieber ihre Orchideen im Auge, als die Etikette und
das ist auch gut so.

Denn die wenigen Hybriden, die in der Natur gesammelt wurden, existieren in ihren originalen Klonen kaum noch.
Sie sind ausgestorben oder zur weiteren Zucht verwendet worden und die Nachkommen daraus sind
keine Naturprodukte mehr.

Da die Naturstandort fast aller gärtnerisch bedeutsamen Orchideen geplündert wurden und/oder die natürlichen
Lebensräume in einigen Jahren vollständig vernichtet sind, kommt da nichts mehr her.
Und so brauchen wir uns zunehmend nicht mehr zu sorgen,ob die Orchideen in unseren Sammlungen „natürliche“
Hybriden sind und können zunehmend mit ruhigem Gewissen den Namen der künstlichen Kreuzung verwenden.

So sollte es jedem selbst überlassen bleiben, ob er eine Orchidee als Naturhybride bei den Arten vorstellt
oder mit dem registrierten oder n.r. Hybridnamen (mit alter oder neuer Gattungsbezeichnung) bei den
Hybriden. Ein Hinweis auf den alternativen Namen wäre dabei wünschenswert.




Gruß
Christian

zwockel, weeand, Marcel und BrigitteB Gefällt dieser Beitrag

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten