Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wurzeln einkürzen

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Wurzeln einkürzen Empty Wurzeln einkürzen am 15.12.12 13:03

Aheike

Aheike
Orchideenfreund
Darf man eigentlich schöne und gesunde Wurzeln beim Umpflanzen einkürzen, um die Topfgröße solange wie möglich beizubehalten oder sollte man das lieber nicht tun?

2Wurzeln einkürzen Empty Re: Wurzeln einkürzen am 15.12.12 16:11

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Man kann schon einmal bei einem Bündel gesunder Wurzeln eine Wurzel kürzen, meist aus Unachtsamkeit. Du läufst aber Gefahr, das genau von dieser Stelle aus sich Krankheiten bis in die Pflanze einschleichen. Ist Dir so etwas durch Unachtsamkeit geschehen, die Schnittfläche der Wurzel dick mit Holzkohlepulver einpudern und zu Anfang die neu getopfte Pflanze mehr sprühen als gießen. Ein hervorragendes Video, wie mache ich es auf keinen Fall, siehst Du hier. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zur Abschreckung sehr empfohlen.


Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

3Wurzeln einkürzen Empty Re: Wurzeln einkürzen am 15.12.12 17:31

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Heike
Franz hat schon viel geschrieben dazu.Ich hoffe du hast dir auch den Horrortrip angegschaut.
Ich schätze einmal, dass du es von Phalaenopsis Hybriden auf der Fensterbank hast. Diese produzieren doch reichlich Luftwurzeln, die frei im Raum wachsen.
Wenn es geht, sollte man an sich selbst switchen und den Schalter auf Toleranz legen, je mehr Wurzel-> desto mehr Nährstoffaufnahmemöglichkeit-> Stärkere Pflanze-> Mehr Blüten Smile
Ansonsten ein Tip, kauf dir einen Übertopf der nicht ein bischen größer ist, sondern ein bischen mehr größer ist. So bekommt man alle Luftwurzeln rein und es sieht dennoch schön aus, so mache ich das bei meinen.

LG

Leni

4Wurzeln einkürzen Empty Re: Wurzeln einkürzen am 15.12.12 17:35

Eli1

Eli1
Admin
...und wenn du alle Wurzeln eintopfst,dann bitte vorher gut naß machen, so brechen sie nicht, wenn du sie in den größeren Topf zwingst! Wenn alle nicht reinpassen, dann lass die eben außen.

http://www.orchideen-wien.at

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Gymno mit schlechten Wurzeln

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten