Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

"Fensterbänklers" Kuiturerfahrungen mit Dendrobium Naturformen

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund

Hallo,

mich würde interessieren,wie handhabt ihr die Kultur von temperiert zu haltenden Dendrobium z.B. primulinum;anosmum,parishii etc.in der Wohnung an der Fensterbank/Balkontüre etc.
Wie macht ihr das mit der Luftfeuchtigkeit?Bei mir hängen sie nordwestseitig,sehr hell an der doppelten Balkontür mit Fensterbankschalen drunter,das wird wohl nicht reichen,aber immerhin bisle was.
Ich hab halt nur einen Raum,aber wo Cattleya gedeihen,gehen Dendrobium doch auch oder?

Grüssle Andrea

Gast

avatar
Gast
Hallo Andrea,
Meine Dendrobium stehen knacke trocken (siehe CAM Orchideen). Irgendwo im Haus NO, SO, SW, NW Seite. Auch weiter weg von den Fenstern, weil ich nicht soviel Fensterbretter habe.
Von Mitte September bis Mitte April kommt tief stehende Sonne an die Pflanzen. Ab Mitte April bis Mitte Sommer keine direkte Sonne.
Den. parishii öffnet bald ihre Blüten.

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
danke Christian für deine Info,meine bekommen nur abends direkte Sonne,aber das anosmum bastelt ja an Blüten,warum geht bei den anderen nix?Die hängen alle neben einander an der Balkontür.
Alle haben sie die gleichen Kulturbedingungen.Komisch.

Grüssle Andrea

Gast

avatar
Gast
Gib mal Foto rein. Du müsstest dir mal die Wurzeln anschauen.
Ja morgens und Abends kommt bei mir jetzt auch noch Sonne auf die Orchideen im Raum.

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
die schieben ja Neutriebe,also kanns an den Wurzeln ja nicht liegen.Mein harveyanum macht neue Wurzeln,aber sonst is nix zu sehen.

Grüssle Andrea

Gast

avatar
Gast
primulinum hab ich nicht.

parishii kultivier ich 26 grad tags und 16 grad nachts

anosmum kriegt 29 grad tags und 20 grad nachts.

Klappt bestimmt auch mit anderen Bedingungen, ich hab beide erst knapp ein Jahr und sie wachsen gut.

Gast

avatar
Gast
Hallo Andrea,
Dendrobium harveyanum, primulinum, anosmum hab ich noch nicht. Da kann ich noch nichts über Pflege sagen. Aber wenn sie Neutriebe/Wurzeln bilden sieht das mal gut aus.

Meine Dendrobium parishii hab ich Mitte November erhalten. Klaro waren viele Wurzeln geschädigt wegen kleinem Topf und zu dichtes Substrat. Erste neue Wurzel gerade gefunden:

"Fensterbänklers" Kuiturerfahrungen mit Dendrobium Naturformen 2021-010

Und natürlich hab ich sie aus dem Substrat genommen und mal ohne Substrat gehalten, damit ich verstehe wie sie funktioniert. Im Winter fast durchgehend absolut trocken im Schlafzimmer bei ca 18 Grad und Morgensonne. Jede zweite oder dritte Woche, manchmal wöchentlich Wurzeln kurz getaucht. Aber sie hat nicht geschrumpelt. Wäre vermutlich mit noch viel weniger Wasser zurecht gekommen.
Seit Triebbildung hab ich sie ca einmal bis 5 mal pro Woche ins Tauchwasser gestellt. Jundtriebe wurden untergetaucht, weil alles rundherum raus wächst. Da sie immer schnell wieder getrocknet sind, trat keine Fäulnis auf. Bzgl Temperatur muß man sich folgendes überlegen:
Verbreitungsgebiet Hainan China, Assam, Bangladesch, dem östlichen Himalaya, Myanmar, Thailand, Laos und Vietnam in Laub-, immergrünen Tieflandwäldern und primären Bergwäldern in einer Höhe von 250 bis 1700 Metern
Das bedeutet, dass sie in unterschiedlichen Temperaturbereichen wächst. Da Ed von Thailand Blüten gezeigt hat, kann es auch wärmer funktionieren.
Mit zwei Blüten und einem Kindel bin ich für den Anfang  zufrieden.

"Fensterbänklers" Kuiturerfahrungen mit Dendrobium Naturformen 20210414
"Fensterbänklers" Kuiturerfahrungen mit Dendrobium Naturformen 20210415

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
Danke Igor,

wie sind denn im Winter die Temperaturen bei Dir?

Blonder,das schaut doch schonmal nicht schlecht aus,dein parishii.
Schau mer mal,wann meines aufwacht.

Grüssle Andrea

ich muss dazu sagen,meine Dendrobien sind alle aufgebunden,bis auf mein thyrsiflorum und mein anosmum.

Gast

avatar
Gast
Das ist natürlich mal eine wichtige Information ;-)
Aufgebunden sieht die Sache ganz anders aus. Worauf hast Du aufgebunden? Hast Du Spagnummoos oder Moos dran? Ich hatte letztes Jahr mit Dendrobium loddigesii und Dendrobium jenkinsii Probleme. Es wurden plötzlich junge Pseudobulben und Blütentriebe faul und die vertrockneten Hüllen sind übrig geblieben. Dann hab ich ein Video gefunden,  wo ein Orchideenzüchter alles von der Unterlage runter nimmt, zerteilt und alles auf ein neue Unterlage montiert hat. Ich dachte mir warum er das gemacht hat. Und dann wurde es mir klar. Altes vergammelndes Spagnummoos bindet zu viel Wasser. Daraufhin habe ich meine zwei kleinen vom Korkstück runter genommen und alles Spagnummoos mit Lupe fein säuberlich entfernt. Jetzt halte ich sie trocken und tauche sie. Und es zeigt sich schöner Neuwuchs. Aber es wird länger dauern bis sie wieder zu representativen Pflanzen werden. Spagnummoos werde ich vermutlich für die beiden nicht mehr verwenden. Aber ich weiß noch nicht wie ich mit ihnen weiter mache.



Zuletzt von Blonder am 27.04.21 9:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
ich hab sie auf Holz aufgebunden von Züchter bekommen,mein sulcatum ist mit Sphagnum aufgebunden,macht einen Neutrieb und hat Blütenansätze man erkennt wo Blüten wachsen sollten,welche aber nicht weiterwachsen.
Dem gehts soweit gut.
Dann habe ich ein teilstück von harveyanum bekommen,das habe ich selber mit Sphagnum aufgebunden,das macht jetzt nach einigen Wochen mit täglichem Morgensprühen wunderbare Neutriebe.
Danke sphingidae,das wird wirklich klasse,zuerst dachte ich ja,das wird nix.

Grüssle Andrea

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
also Bei meinen Dendrobien faulen keine Neutriebe,trotz sprühen.

Grüssle Andrea

Gast

avatar
Gast
Sehr gut, dann freue ich mich auf Blütenbilder von Dir.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten