Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Odontoglosum Hybrid

2 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Odontoglosum Hybrid Empty Odontoglosum Hybrid 25.03.21 21:58

akappaa

akappaa
Orchideenfreund
Guten Abend,

ich bin absolut neu in der Orchideen-Welt und kenne mich nicht im geringsten aus.
Meine Mutter hat mir diese goldigen Orchideen geschenkt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die eine ist eine Dendrochilum, bei der anderen habe ich aber wenig Ahnung und online finde ich leider nichts.
Es steht mit dabei, dass sie ein "Odontoglosum Hybrid" sei. Hat da wer eine genauere Vorstellung?

Was die Pflege angeht, bin ich - muss ich gestehen - etwas überfordert. Gibt es gute Online Quellen oder Lektüre? Ich habe schon vieles gelesen, aber bin mir nicht sicher welcher quelle ich vertrauen soll, da einiges auch kontradiktorisch wirk.

Liebe Grüße und noch nen schönen Abend!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2Odontoglosum Hybrid Empty Re: Odontoglosum Hybrid 26.03.21 5:21

Gast

avatar
Gast
hallo akappa,
wilkommen im Forum.
Mit der Pflege kann ich vielleicht helfen auch wenn es auf english ist. Hoffentlich kommt noch jemand vorbei mit einer guten deutschen Pflege, diese hier hab ich bei Schwerter entdeckt, da ist gute Informatin drin https://www.phalaenopsis-meine-leidenschaft.de/

und https://orchideria.com/read-tutorials/

Das wichtigste für dich zur Zeit meine ich ist das du die Pflanzen umtopfst. Langzeitig werden sie so wie sie getopft sind nicht so gut fühlen. Hoffentlich können die Artikel die ich beigefügt habe mit der Wahl deines neuen Substrates helfen. Es lohnt sich gutes Substrat von einer Gärtnerei wie http://vitanal.net/ oder ein Orchideenladen zu besorgen.

Vielleicht willst du warten bis die Blüten verblüht sind weil die Pflanzen nach dem umtopfen generell ein bisschen leiden aber danach würd ich umtopfen weil das Substrat mit besserem ersetzt werden muss.

Das ist für dich das wichtigste zur Zeit in meiner Meinung.

Danach widmest du dich vielleicht mit was du düngen solst, ob dein Wasser geignet ist oder nicht. Viele benutzen Regenwasser oder Umkehrosmosewasser aber vielleicht ist das für ein paar Pflanzen nicht so wichtig, generell sind hybriden recht tolerant und kommen mit Leitungswasser auch gut voran.

Wenn es hilft, solche oncidium hybriden sind recht tolerant von Haustemperaturen und brauchen nichts besonderes solange es nicht zu kalt oder zu warm wird, das gleiche für Licht. Eher ein bisschen weniger als mehr Licht aber nicht zu wenig.

3Odontoglosum Hybrid Empty Re: Odontoglosum Hybrid 26.03.21 9:16

Christian N

Christian N
Moderator
Die abgebildete Orchidee ist eine der namenlosen Oncidiumhybriden, die im Handel regelmäßig auftauchen.
Was alles in dieser Hybride an Eltern steckt, läßt sich nicht nach vollziehen, aber Onc. varicosum steckt mit Sicherheit darin.

Die Pflanze sollte nicht dauerfeucht gehalten werden, aber bei dem feinen Substrat, in das diese Orchideen getopft sind, kann auch bei trockener Oberfläche der Kernbereich durchaus feucht genug sein.
Man kann das aber über das Gewicht des Topfes mit einiger Übung gut feststellen.
Die Wasserversorgung erfolgt am besten über durchdringendes Tauchen in größeren Abständen 1 bis 2mal wöchentlich, aber dabei obigen Hinweis beachten.
Bei sehr warmen Wetter kann man sich auch übersprühen, aber abends müssen die Blätter und besonders die Neutriebe trocken sein.

Ansonsten gibt es in diesem Forum bereits genügend Hinweise für die Kultur dieser Gruppe von Orchideen.


Gruß
Christian

4Odontoglosum Hybrid Empty Re: Odontoglosum Hybrid 27.03.21 14:42

Gast

avatar
Gast
Tauchen finde ich etwas riskant, Christian, wenn man nicht weiß wie das Substrat im Inneren aussieht. Speziell wenn Du denkst dass sie in feinem Substrat getopft ist, was ich von dem Bild nicht erkennen kann und ohne Untersuchung auch nicht behaupten würde ;-) und mit Sprühen gibt der Orchidee man dann den Rest. So habe ich früher 1000 und eine Orchidee in den Florahimmel befördert.
Eventuell vorhandener Spagnummoos-,  Kokosfaser-, Torfpresskern würde dann unweigerlich Wurzelfäulnis verursachen. Am Besten ist es, die Orchidee sofort aus dem Topf zu ziehen und den eventuell vorhandenen Presskern zu entfernen. Ein Warten kann Verlust von Blütenknospen, Blüten, Neutrieben, Pseudobulben oder der ganzen Pflanzen bedeuten. Und ein Umtopfen dieser Oncidium schadet den Blüten und Blütenknospen definitiv nicht. Aber ein nicht-Umtopfen oft sehr wohl.

Oncidoum varicosa ist jetzt Gomesa varicosa (Kew acceted)

Hier zwei ähnliche Hybriden

https://www.orchidroots.com/detail/100087544/hybrid/?tab=sum



https://www.orchidroots.com/detail/information/?pid=100087543&role=


Das Substrat der Dendrochilum sieht schon vermoost aus. Das gehört dringend gewechselt.

5Odontoglosum Hybrid Empty Re: Odontoglosum Hybrid 27.03.21 16:18

Christian N

Christian N
Moderator
Immer hübsch eines nach dem anderen !

Zuerst einmal die Tipps für die Anfänger lesen und dabei sich an den noch öffnenden Blüten erfreuen.

Solange man die Orchideen nicht ins direkte Sonnenlicht stellt, sie nicht jeden Tag gießen oder ständig sprühen will und auch nicht im Substrat herumpult und dabei die Wurzeln verletzt, kann man erst mal nichts falsch machen.

Anfänger, zu denen auch ich einst gehört habe, neigen dazu, ihre Orchideen nicht in Ruhe zu lassen und ständig etwas mit ihnen anzustellen.

Es gibt aber leider Orchideenhalter, die diese Phase nie überwinden!
Und das Schlimme ist, daß sie diese anderen auch noch suggerieren wollen.

Blühende Orchideen sollte man grundsätzlich nach dem Abblühen umpflanzen und auch nur, wenn etwas mit Ihnen nicht stimmt. Wann die beste Zeit zum Umtopfen ist, kann man nachlesen.

Neuerworbene Orchideen haben ein Vorleben, das wir nicht kennen.
Welche Bedingungen hatten sie im GWH, in dem sie gezogen wurden?
Wie oft haben sie auf dem Weg zum Händler in dunklen Räumen und geringen Temperaturen verbracht?
Wie sind sie beim Händler behandelt worden und wie lange standen sie dort?

Auf jeden Fall haben sie sich eine kleine Pause der Erholung verdient, in der man ihnen den besten Platz, den man hat, gibt und sie nicht unnötig stört.

Ich bin davon überzeugt, daß Aaron/Nora alles richtig machen wird und noch lange Freude mit den beiden Orchideen haben wird.


Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten