Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Calanthe rubens

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Calanthe rubens Empty Calanthe rubens 07.02.21 15:03

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin,

aktuell ist ja wieder Calanthe-Preptanthe-Zeit. Preptanthe nennt sich die Untergattung der laubwerfenden Calanthe-Arten Südost-Asiens. Wenn man den DNA-Kochern glauben darf, dann hätte sie sogar Gattungsrang verdient. Die andere Alternative wäre, das Phaius, Gastrorchis und Cephalantheropsis zu Calanthe gestellt werden müssten.

Die Pflanze der Gruson-Gewächshäuser Magdeburg ist eine Wildaufsammlung des Botanischen Garten Halle aus Thailand. Sie ist aber deutlich weiter verbreitet und zwar von Thailand über Vietnam zu den Philippinen und runter nach Borneo. Hier wächst sie lithophytisch auf/in verkarstetem Kalkstein im Regenwald in Höhenlagen bis zu 1800 m.

Unsere thailändische Herkunft kommt aus einer ganz warmen Ecke auf der malayischen Halbinsel, deshalb mag sie ein ziemlich schattiges Örtchen im Warmhaus. Das Kulturgefäß ist eine Schale und das Substrat ein 1:1-Gemisch aus dem Kakteensubstrat Vulkatec und torffreier Blumenerde. Aus diesem Gemisch werden dann noch die Feinanteile ausgesiebt.
Es heißt zwar immer, das die laubwerfend Calanthe im Winter trocken gehalten werden sollten. Das darf man leider nicht pauschalisieren. Im Verbreitungsgebiet von Calanthe rubens gibt es z.B. keine ausgeprägte Trockenzeit. Deshalb halten wird das Substrat auch in der laublosen Ruhezeit mild feucht. Ab dem Beginn des Wurzelwachstums darf es dann wieder richtig rund gehen mit der Bewässerung und auch die Düngung sollte nicht vernächlässigt werden.
Also auch hier gilt, immer mal wieder die allgemeinen Pflege-Empfehlungen hinterfragen und sich die Herkunft ansehen. Im ersten Jahr haben wir die Pflanze nämlich auch trocken gehalten und alle Blüten wurden während der Entwicklung abgeworfen.

Das bei einigen Preptanthe-Arten die Triebe in der Mitte eingeschnürt sind und der obere Teil leicht abbricht ist eine vegetative Vermehrungsstrategie dieser Arten. Praktisch, wenn ein Steinschlag das Oberteil abbricht und dieses sich so einen neuen Wuchsort erobern kann. Bis zur Blüte brauchen diese Bruchstücke meist zwei Jahre.
Auch Calanthe rubens verhält sich so und die Triebe brechen an der Taille echt wie Glas.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

2Calanthe rubens Empty Calanthe rubens 07.02.21 17:47

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Plantsmann

Sehr interessant.
Danke für deine Ausführungen ja1

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten