Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium: Würmchen im Substrat

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

animina

animina
Orchideenfreund
Hallöchen,

meine Dendrobium macht mir gerade wieder mal sorgen.
Ich bin gerade am tunken und nachdem ich sie entnommen habe, schwimmen dort plötzlich viele kleine Würmchen. Man kann sie kaum erkennen.
Ich habe auch zwei Fotos dabei. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?
LG animina

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Coldcase

Coldcase
Orchideenfreund
Wenn man die Bilder vergrössert , bis sie fast unscharf sind , kann man bei einigen Tierchen die Form von Springschwänzen erkennen . Das ist dann aber eine ordentliche Invasion . Wenn es welche sein sollten , mögen sie feuchtes bis sehr feuchtes Substrat , da vermehren sie sich auch schnell .

Ich würde auf jeden Fall umtopfen und die Wurzeln der Pflanze gut abspülen . Man kann sie auch austrocknen lassen , dann minimiert sich die Invasion von selbst .

Animina , wenn du das Wasser berührst , springen sie auch kurz ? Dann sind es sicher welche.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und auf dem 2. Bild ist sogar eine Gehäuseschnecke mit an Bord .



Zuletzt von Coldcase am 17.11.20 17:55 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : link eingefügt /)

animina

animina
Orchideenfreund
Zugegeben... die Dendrobium war eher zu trocken als zu feucht... habe vergessen zu wässern.
Ich habe sie jetzt abgespült und lasse sie trocknen. Morgen topfe ich um. Möglicherweise muss ich noch einen passenden Topf besorgen.

Reingepackt habe ich nicht, aber man könnte sie anpusten und dann sind sie aufgeregt zusammengerückt. Ein richtiges Springen konnte ich nicht entdecken.

Schnecke? Die wäre mir doch aufgefallen... vielleicht ist es ausgeschwemmtes Substrat?

Danke für deine Antwort. Ich hoffe, ich bekomme es gedeichselt.

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Es könnten schon Springschwänze sein wie Sylvia meint, eine kleine Gehäuseschnecke ist auf dem unteren Bild in der rechten, oberen Ecke definitiv zu sehen. Frisches Substrat ist auf jeden Fall gut aber das alte wirklich komplett rauswaschen sonst nimmst du die Tiere mit.

Coldcase

Coldcase
Orchideenfreund
Schneggggeeeee bounce Danke Brigitte Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kriegst du schon gebacken ja1 Und das Zusammenflüchten könnte schon ein Springen gewesen sein , manchmal sieht man es nur nicht .

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund
Moin!

Das sieht in der Tat sehr nach Springschwänzen aus. Die sind eigentlich relativ harmlos, weil sie - solange genug verwertbares abgestorbenes Material vorhanden ist - nicht an die Wurzeln oder gar die massiveren Pflanzenteile gehen, aber letztlich weisen sie aufgrund ihres massiven Auftretens darauf hin, dass es zu viel a) Feuchtigkeit und b) abgestorbenes organisches Material in Deinem Substrat geben dürfte (nicht zuletzt auch aufgrund der Springschwänze: die produzieren nämlich Humus).

Mit anderen Worten: Umtopfen ist angesagt, aber das hast Du ja auch schon selbst erkannt ;-)

Restrepia

Restrepia
Orchideenfreund
Wahrscheinlich ist das der "Blumentopf-Springschwanz" Folsomia candida. Manche Leute züchten ihn als Aquarien- oder Terrarienfutter. Er tut den Pflanzen auf jeden Fall nichts, ist allerdings ein Hinweis auf eine fortschreitende Vererdung des Substrats. Insofern ist der Rat, die Pflanze umzutopfen, sicher richtig. Ich würde mir keine Sorgen machen wegen Einschleppung einzelner Tiere in das neue Substrat : wenn das ganz frisches Substrat ohne ganz feine Anteile ist, können die Springschwänze damit nichts anfangen und gehen ein.

Grüße

Wilfried



Zuletzt von Restrepia am 17.11.20 19:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

animina

animina
Orchideenfreund
Ha, die Schnecke habe ich tatsächlich nicht gesehen. Jetzt lebt sie in der Kanalisation. Wahrscheinlich war ich zu abgelenkt von den vielen Teilchen.
Ich frage mich allerdings immer noch wo die herkommen. Bei mir sind die Orchideen nämlich häufiger zu trocken als zu feucht. Ganz seltsam.
Vielen Dank für eure Hilfe. Morgen wird alles wieder normal..

Coldcase

Coldcase
Orchideenfreund
Auf jeden Fall sehen die Substratreste an dem Tauchgefäß nicht wirklich wie Rinde aus , eher wie die Torfmatsche , in denen die Pflanzen gerne in Gartencentern verkauft werden . Kein Wunder , dass die sich wohl fühlen .

Was ist es denn überhaupt für ein Dendrobium ?

animina

animina
Orchideenfreund
Ich glaube es ist eine Nobile, also eine die man überall bekommt. Meine Oma hat sie mir geschenkt, daher ist sie mir sehr wichtig. Glücklicherweise zeigt die Pflanze an sich keine Anzeichen und sie blüht auch.
Ich hatte sie schon mal eingestellt, weil ich Probleme mit dem alten Substrat hatte. Da wuchs so ein seltsames Grünzeug. Daraufhin habe ich das Substrat gewechselt und seither war alles prima. Neue Triebe, Blüte, alles super.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten