Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Trias oblonga - Trias disciflorum - Trias picta auf dem Gießtopf in Blüte und eine Frage - unbekannte Orchidee

4 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

R237

R237
Orchideenfreund
Hallo an alle, ich habe ein paar Fotos von meinen Trias (Bulbophyllum) gemacht. Alle wachsen auf einem Gießtopf , der mit Hygrolon umwickelt wurde. Gegossen wird der Gießtopf nur mit reinem Osmosewasser. Kein Dünger. Gesprüht wird hin und wieder mit maximal 150 Mikrosiemens Düngerlösung. Mein Eindruck ist, daß sich diese 3 Trias Arten  sehr gut an einen Gießtopf gewöhnen können. Ich lasse den Gießtopf meist bis unter das letzte Drittel austrocknen und fülle dann wieder auf. Je nach Klima kann das bis zu 10 Tage dauern. Das Moos signalisiert durch Vertrocknen, daß es wieder soweit ist.

Trias oblonga
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Trias disciflorum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Trias picta
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gießtopf (oben Dendrobium peguanum)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gießtopf mit Trias disciflorum Knospe
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine Frage: Was ist das für eine Orchidee ? Ich habe nur T.oblonga / disciflorum erstanden und T.picta und die andere mir unbekannte Art waren klein und dazwischen versteckt dabei und sind gewachsen.

In der Mitte des Bildes unten sieht man die dicken, hellgelblichen Blätter mit dem sympodialen (kriechenden) Wuchs. Was könnte das sein ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Aufnahmen gemacht mit Olympus TG-5 Focus Stacking, ich übe noch.



Zuletzt von R237 am 12.11.20 15:37 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

konrad

konrad
Orchideenfreund
Wunderbare Pflanzen und Blüten, wie lange sitzen die Pflanzen schon auf dem Gießtopf ?

Meine Trias disciflorum wächst sehr langsam

R237

R237
Orchideenfreund
konrad schrieb:Wunderbare Pflanzen und Blüten, wie lange sitzen die Pflanzen schon auf dem Gießtopf ?

Meine Trias disciflorum wächst sehr langsam

Mindestens 3 Jahre (ev.4) sitzen die auf dem Gießtopf. Indoor. Ich vermute Outdoor könnte es zu kalt sein. Höchstens im warmen Hochsommer könnte man die auch mal raushängen in die direkte Sonne. Habe ich noch nicht probiert. Auf dem Gießtopf ist für Feuchtigkeit gesorgt wenn die ersten Wurzel gebildet sind. Fäulnis habe ich nicht beobachten können. Ein warmes, sonniges Fenster ist gut. Wenns mal heiß wird im Sommer trocknet der Gießtopf in 4-5 Tagen aus. Insgesamt zeigen die Orchideen auf dem Gießtopf ein gutes Wachstum. Man sollte also nicht zu viele verschiedene aufpflanzen sonst wuchert das schnell zu. Damit hatte ich nicht gerechnet. Ein Vorteil ist, daß der Gießtopf die Pflege vereinfacht und man bei Zeitmangel auch mal 2 Wochen nichts tun muss. Ich schätze T.disciflorum bildet durchschnittlich 2 neue Blätter pro Jahr je Wachstumsrichtung. Mein Bauchgefühl sagt mir wenn die bei guter Luftfeuchte oder Gießtopf schön warm und hell hängen, könnten die auch richtig ins "wuchern" kommen. Warm ok ab mind. 25 - 30 Grad.

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin,

das sieht wirklich gut aus und auch die Blühfreudigkeit ist erfreulich.

Die Unbekannte wird wohl blühen müssen, denn mir fallen spontan Dockrillia, Bulbophyllum, Octomeria und Acianthera ein. Alles Gattungen, in denen so eine Wuchsform mit derart dicken Blättern vorkommt.

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Ohhh WOOOW spitzen Kultur! I love you ja1 ja1 ja1
Das unten am Gießtopf kann alles Möglich sein. Da wirst du warten müssen oder auf einen anderen Topf binden.
Ich bin total begeistert! winken

R237

R237
Orchideenfreund
plantsman schrieb:Moin,

das sieht wirklich gut aus und auch die Blühfreudigkeit ist erfreulich.

Die Unbekannte wird wohl blühen müssen, denn mir fallen spontan Dockrillia, Bulbophyllum, Octomeria und Acianthera ein. Alles Gattungen, in denen so eine Wuchsform mit derart dicken Blättern vorkommt.

Danke für die Ideen. Ich habe Herrn Schraut (Winfried) befragt. Von Ihm habe ich die Trias... Er sieht so viele Orchideen und zwar täglich, daß er mehr Habituserfahrung hat als mancher Wissenschaftler. Wenn er es nicht weiß dann muß man warten. Die Blätter sagen einem "ich will es sonnig und heiß" aber auch das täuscht manchmal. Auch an feuchten und schattigeren Standorten wachsen manchmal Pflanzen mit sukkulentenartigen, dicken Blättern. Z.B. Es gibt sogar Aeoniums (Crassulaceae), die sich an schattige und sumpfige Standorte angepasst haben.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten