Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya Prism Palette

+6
Ed
walter b.
Christian N
Klaus1
Orchigirl
NorbertK
10 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Cattleya Prism Palette Empty Cattleya Prism Palette 08.11.20 20:59

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Hallo an Alle,
an anderen Stellen hatte ich ja schon von dieser Cattleya berichtet. Hier möchte ich etwas genauer darauf eingehen.

Ein Teilstück von ihr, mit insgesamt 6 Bulben, hatte ich auf Ebay-Kleinanzeigen in 30er Kalenderwoche erworben. Als es ankam war es entgegen meiner Erwartung ohne Wurzeln. Aus anschließender Konversation mit der Verkäuferin zeigte sich, dass diese offensichlich nicht viel Ahnung hat wie Cattleyen zu kultivieren sind, meint aber einen Bestand von ca. 150 verschiedenen Sorten zu besitzen.
Die ältesten 3 Bulben haben ich vorsorglich abgetrennt, denn das Rizom sah dort verdächtig schwarz aus.

Hier die drei ältesten Bulben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Und hier die verbliebenen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Spezialbehandlung bestand darin, sie für einige Tage im Zuckerwasser (20g/L) stehen zu lassen.
Hier war sie noch komplett:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das hintere Teilstück unterzog ich noch längere Zeit der Spezialbehandlung aber es schien mir dann aussichtslos, weil eigentlich keine intakten Nodien vorhanden waren. Es wanderte schließlich auf den Kompost, während das verbliebene Teilstück nach einigen Tagen in ein "Minigewächshaus" unterkam.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Wäre der Neuaustrieb noch nicht vorhanden gewesen, hätter ich die Spezialbehandlung defintiv solange fortgesetzt bis was austreibt.
Es dauerte nicht lange bis ein Wurzelaustrieb einsetzte, denn woanders ist das nicht mehr möglich und hier handelt es sich um eine Notsituation für die Pflanze.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Als nächstes dachte ich mir sie nun in ein Topf zu setzen und gut zu fixieren und anschließend noch einige Zeit weiter unter gespanter Luft zu halten. Hierzu hatte ich einen relativ niedrigen Topf gewählt, so dass es noch ins "Minigewächshaus" passt. Das Substrat besteht aus besonders grober Pinienrinde und Holzkohlestücke.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zwei Monate später sah es dann schon so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Man sieht aber das die Blätter etwas dehydrieren, was kein Wunder ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zu meiner Überraschung war eine BS mit dabei. Das sie dann mit dem Neutrieb, der gerade mal max. ein Drittel der eigentlichen Größe erreicht, auch noch eine Knospe  hochbringt, daran hätte ich nieundnimmernicht gedacht.

Und so soll sie dann aussehen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zur Genealogie geht es [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] lang.

Aktuelle Knospe bei mir:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
In 3-4 Tagen dürfte sie es geschafft haben, dann gibt es weitere Fotos.

Orchigirl

Orchigirl
Orchideenfreund
Hallo Norbert,

Danke für den Bericht, war sehr interessant und informativ.
Hast du super hinbekommen!
Bin auf die Blüte gespannt.

Klaus1

Klaus1
Orchideenfreund
Hallo Norbert,

gut gemacht. ja1 ja1 ja1

Christian N

Christian N
Moderator
Ein schöner Erfolg!

Das mit dem Zuckerwasser hätte ich mich nicht getraut.

Gruß
Christian

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Norbert, das hast Du wirklich vorbildlich hinbekommen! Ich freue mich mit Dir über Deinen Erfolg und auf die tollen Blüten!!

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Vielen Dank an Euch.
@ Christian
Kennst nicht die Methode mit dem Zuckerwasser? Der Nährboden für die Sämlingsaufzucht enthält auch Zucker, ohne dem läuft da nichts. Auf die Dosierung kommt es an, ansonsten kann Zucker auch konservierend wirken. Wink

Gast

avatar
Gast
Norbert Klasse berichtet.

Ich hab ja immer gehört dass Cattleyen schwierig sind und war ein bisschen unsicher mit denen anzufangen aber das istfür mich unberechtigt und solcher Hinweis kommt dann genau von solchen Verkäufern die 150 verschiedene besitzen und keine einzige gut pflegen können. Bis auf meine Cattleya Glauca machen meine Cattleyen alle super Wachstum, hab also dieses Jahr mit denen angefangen und hab jetzt schon über 100, werden wahrscheinlich noch ein paar mehr, hab grade eine Lc Orange Nugget gefunden die ich schon ne Weile suche.

Der Zustand des zweiten Astes erinnert mich an was ich dieses Jahr von einem Laden bekommen hab und ich mich immer noch ärgere das ich mich nicht beschwert habe, hab auch vergeblich versucht den Ast zu retten aber war nicht möglich.

Ich hab aber generell gefunden dass Cattleyen selbst sophronitis noch einfacher zu bewurzeln sind als Phalaenopsis.

Also bis jetzt machen mir Cattleyen nur Freude und versteh das ganze mit schwierig und anderes wässern zu meinen anderen Orchideen nicht. Die werden bei mir alle gleich behandelt und kommen prächtig voran.

Welche Phalaenopsis kann man Wurzellos retten und so früh schon zum blühen kriegen?

Cattleya Prism Palette Img_0111



Zuletzt von Igor am 09.11.20 14:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Ed

Ed
Orchideenfreund
Schöner und informativer Beitrag, Norbert. ja1 ja1

Ende gut , alles gut könnte man auch sagen.
Von Ebayverkäufern sollte man nicht erwarten das sie sachkundig sind, es gibt dort bestimmt auch welche die Haarwuchsmittel verkaufen und haben selbst keine Haare auf dem Kopp. Es geht nur ums Verkaufen.

In Thailand werden hier und da solche wurzellosen Stücke mit zwei, drei oder auch vier Bulben angeboten. Gerade vor Kurzem hatte ich die Gelegenheit ein paar dieser Stücke mitzunehmen. Sie werden einfach aufs Substrat gesetzt, fixiert und nach einiger Zeit treiben sie Wurzeln aus.

Obwohl ich ein Fan von Holzkohle bin füge ich bei Cattleyen keine Kohle dem Substrat bei, es wäre mir zu trocken.

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Hallo Igor und Ed,
vielen Dank für Eure freundlichen Kommentare.

Zum Thema neue Wurzeln, insbesondere bei Cattleyen, gab es schon an anderer Stelle kontroverse Diskussion, was ich hier nicht neu auflegen will. Unter Fachbeiträge würde aber nochmal expliziter auf die "Spezialbehandlung" eingehen. Hier in diesem Fall war sie nicht wirklich von nöten gewesen, denn der Neuaustrieb war schon deutlich vorhanden.

Ich denke so manch eine Nopse kann auch zickig sein. Es gibt unter den Cattleyen auch schon einige, bei denen ich mir die Karten gelegt habe. Nicht jede ist für meine Verhältnisse geeignet.

10Cattleya Prism Palette Empty Re: Cattleya Prism Palette 09.11.20 18:44

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund
Sehr informativ Dein Bericht Norbert. ja1 ja1

11Cattleya Prism Palette Empty Cattleya Prism Palette 09.11.20 19:17

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Norbert,

super ja1
Das muss ich mal bei nächster Gelegenheit ( möge es lange dauern) ausprobieren.

Hübsche Cattse winken

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Moin Ihr Lieben,
hier ist sie nun, wenn auch nicht ganz so perfekt und leider ohne Duft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Orchigirl

Orchigirl
Orchideenfreund
Eine schöne Lady! Hast du super hinbekommen!

Gast

avatar
Gast
Super Erfolg Norbert. Blüte ist ganz interessant und hübsch.
Einige Tage in Zuckerwasser hätte ich mir aber auch nicht getraut. Aber das ist ein sehr interessantes Thema. Zu überlegen ist, ob und wie Zucker für Zellwachstum beiträgt. Sacharose muß ja aufgespalten werden oder? Ich denke Fruktose-Anteil bringt mehr als Glukose.
Ich tauche zum Bewurzeln in normal konzentriertes Düngewasser, komplett. Die Aufnahme über die Blätter ist sehr effizient. Danach halte ich aber wieder komplett trocken. Mit "gespannter Luft" hab ich zuviel negative Erfahrungen.
Diese hellen kleinen Flecken auf den Pseudobulben sehen verdächtig nach flachen Schildläusen aus oder?
Schönen Gruß
Christian

Gast

avatar
Gast
Sehr schöne Wurzeln Igor.
Welche schönen Steine hast du da im Topf?
Übrigens Phalaenopsis bilden noch leichter Wurzeln und blühen auch schon als kleine Pflanzen.
Schöne Grüße
Christian

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Hallo Christian,
ich habe zwar nur Zucker geschrieben, weil für Nährboden der einfache Haushaltszucker verwendet werden kann, aber ich selber benutze nur Fructose.

Ich will hier aber nicht für ein neues Thema vorgreifen. Das kommt an anderer geeigneter Stelle.

Christian N

Christian N
Moderator
Als ich geschrieben habe, daß ich mich nicht getraut hätte, meinte ich nicht den Zucker, sondern den mehrtägigen Aufenthalt im Wasser.

Aber das ist wirklich ein spezielles Thema.

Die Blüte ist erstaunlich groß geworden.
Normalerweise bringen solche wurzellosen Teilstücke nur kleine Blüten hervor, die sich schlecht öffnen.

Du hast alles richtig gemacht!

Gruß
Christian

Gast

avatar
Gast
Ah okay Norbert Fructose hört sich besser an.
Ja Christian, ich hatte auch das mehrtägige unter Wasser setzen des Neutriebs gemeint.

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Hallo Norbert,
das hast du gut gemacht, und das Ergebnis ist absolute Spitze I love you ja1 ja1 ja1

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Hallo Norbert,
das hast du gut gemacht, und das Ergebnis ist absolute Spitze I love you ja1 ja1 ja1

21Cattleya Prism Palette Empty Re: Cattleya Prism Palette 11.11.20 10:27

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo Norbert, für eine quasi "Notblüte" ist das wirklich ein ganz tolles Ergebnis! Die Blüten werden beim nächsten Mal sicher noch viel schöner. Mir gefällt Dein Klon auch viel besser als die Meisten der Abgebildeten. Die sind mir nämlich viel zu maniriert. Deine ist zwar prachtvoll und durchaus ungewöhnlich in der Farbgebung, sie hat aber auch etwas erfrischend Natürliches, das mich sehr anspricht.
Viele Grüße Walter



Zuletzt von walter b. am 11.11.20 10:30 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

22Cattleya Prism Palette Empty Re: Cattleya Prism Palette 11.11.20 10:29

Eli1

Eli1
Admin
Schön Norbert, nächstes Jahr wird sie noch besser. ja1


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten