Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bulbophyllum (Cirrhopetalum) eberhardtii

+6
Rolf
jolly
noxi23
konrad
Eli1
Christian N
10 verfasser

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Bulbophyllum (Cirrhopetalum) eberhardtii Empty Bulbophyllum eberhardtii 15.07.13 20:31

Christian N

Christian N
Moderator

Eigentlich verwende ich lieber den Gattungsnamen Cirrhopetalum, da weiss ich doch gleich, woran ich bin. Von den Bulbophyllen interessieren mich vor allem die Arten mit kreisförmig angeordneten Blüten.

Bei meinem eberhardtii hatte vor einiger Zeit eine Schnecke die Wahl zwischen Neu- und Blütentrieb.
Glücklicherweise hat sie sich für den Neutrieb entschieden- ihrer gerechten Strafe ist sie allerdings nicht entkommen.
Deshalb kann ich jetzt die schöne Blüte zeigen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mir sind zum ersten Mal die kleinen tentakelähnlichen Fortsätze am dorsalen Sepalum aufgefallen.
Und dann natürlich die schaukelnde Lippe. Ich könnte die Blüten immer anpusten....

Gruß Christian

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Hallo Christian
Hübsches Bulbophyllum.ja1 

http://www.orchideenhobby.at

Christian N

Christian N
Moderator

Erwähnt werden sollte noch, dass diese Art nichts für die Vitrine ist. Der Blütenstiel allein ist 25 cm lang. Seinerzeit bei der Bestellung hatte ich mich nur von Blütenfotos verleiten lassen.

Gruß Christian

konrad

konrad
Orchideenfreund

Christian N schrieb:Erwähnt werden sollte noch, dass diese Art nichts für die Vitrine ist. Der Blütenstiel allein ist 25 cm lang. Seinerzeit bei der Bestellung hatte ich mich nur von Blütenfotos verleiten lassen.

Gruß Christian

Das kann ich nur bestätigen,oder die Vitrine muß sehr groß sein. Very Happy 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Foto vom letzten Jahr,da kommen im Moment noch gut 10 Triebe dazu

konrad

konrad
Orchideenfreund


Bulbophyllum eberhardtii wird für die Vitrine sicher zu groß.
An Bulbophyllum gibt es aber einiges,was für die Vitrine geeignet ist.
In meiner Vitrine wachsen : B. taiwanense, plumatum, frostii, thaiorum, flaviflorum,
pardalotum, macroleum, setaceum, biflorum, tingabarinum, sikkimense,
retusiusculum, purpurescens, stormii, coniortisepalum und noch zwei Spec.
ohne Namen. Es gibt natürlich noch viel mehr,die klein bleiben.Sie wachsen alle
sehr gut,es haben aber noch nicht alle geblüht,aber das kommt schon noch.

Es ist ja alles Geschmacksache,aber ich kann die Kleinen nur empfehlen.

noxi23

noxi23
Orchideenfreund

Hallo Ihr mit Euren tollen Eberhardtii - Blüten, habe meine schon seid 4 Jahren und iiiiimmer noch keine Blüte in Sicht Sad Sie sieht eigentlich gesund aus. Ich habe sie in grober Rinde und seid 4 Wochen ins Orchitop umquartiert. Bislang stand Sie am hellen Südostfenster bei cirka 12 -15 Grad im Winter und 15-20 Grad im Sommer. Im Winter wird 1 x pro Woche kurz Wasser übers Substrat laufen lassen und gut wieder abgeschüttet, im Sommer auch mal etwas länger im Wasser vollsaugen lassen. Wachsen tut sie gut aber nix mit Blüte. Question

Christian N

Christian N
Moderator

Nun pflege ich meine Pflanze schon viele Jahre, aber die Blüte ist von Mal zu Mal besser geworden.

Jetzt endlich hat sie die perfekte Krone gemacht.

Vor ein paar Tagen sah das noch so aus,


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und am nächsten Tag so.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Ich habe diese Orchidee am 10.08.2012 erhalten und auf einen Block umgesetzt.

2013 und 2014 hat sie geblüht.

Danach wurde mir die Pflanze zu sperrig und ich habe sie geteilt.
Altenativ wäre die Topfkultur gewesen, allerdings braucht man viel Erfahrung, um so ein Prachtexemplar wie das von Konrad im Topf zu dressieren.

Das verbliebene Stück hat bis 2018 gebraucht, um wieder zu blühen.

Es hatte wenig Substanz aufgebaut, weil es auf der Rinde zu trocken war.

Erst der Hinweis von Rolf, daß er seine Bulbophyllen in reinem Sphagnum hält,
hat den Durchbruch gebracht.
Ich habe den Block mit dicken Schnüren von trockenem Neuseelandsphagnum umwickelt.
Seither wächst der Pflanze optimal.

Im Gegensatz zu den Empfehlungen vieler Internetseiten wächst diese Art bei mir nicht kühl, sondern das ganze Jahr über im temperierten GWH über der Heizung dicht unter dem Dach (natürlich im Sommer ausreichend schattiert).

Ein zweiter Blütentrrieb ist oben schon zu sehen.
 

Gruß
Christian

noxi23

noxi23
Orchideenfreund

Vielen Dank für Deinen Beitrag Christian!

jolly

jolly
Orchideenfreund

Ein schöner Erfolg, Christian.
Gefällt mir sehr gur ja1 ja1
Liebe Grüße, Achim

Rolf

Rolf
Orchideenfreund

Hallo Orchideenfreunde,

Eines meiner drei Bulbophyllum eberhardtii blüht zur Zeit mal wieder. Es gehört zur Sektion Cirrhopetalum.
Der korrekte Name ist B. longiflorum! Da es verschiedene Vartianten von B. longiflorum gibt, wird die nachfolgend im Foto gezeigte Farbform als B. longiflorum f. eberhardtii (kurz B. eberhardtii) bezeichnet und gehandelt - in Anlehnung an seinen früheren Namen Cirrhopetalum eberhardtii (beschrieben 1931 und 1992 in die Gattung Bulbophyllum überführt).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

B. eberhardtii gehört nach meiner Auffassung mit seinen großen. bis ca. 5 cm langen lebhaft gefärbten Blüten zu den schönsten Arten der Gattung Bulbophyllum. Es stellt wenig Ansprüche an die Kultur (im temperierten bis warmen Bereich) und ist ein regelmäßiger Blüher!

Freundliche Grüße
Rolf



Zuletzt von Rolf am 19.04.21 6:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

zwockel

zwockel
Orchideenfreund

Sehr schön ja1 ja1

Liebe Grüße

Will

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Rolf

ja1

eylien

eylien
Orchideenfreund

Hallo Rolf,

habe eben gesehen du hast Cirrhopetalum, ich habe eine C. curtisii seit Sept. auf ein Kork gebunden mit sphagnum, weiß nicht ob es genug Moos ist oder es anderes Moos auch gibt was besser ist. Pflanze tut sich schwer aber sieht noch gut aus.
Schau dir bitte mal das Foto an, das untere als ich sie bekommen hatte.
Oben ist der jetzige Zustand, wie lange braucht zum es zur Haftung der Wurzeln.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es ist ein Testobjekt
Was sagt dein Auge nachdenken

Liebe Grüße Petra blume

zwockel Gefällt dieser Beitrag

Rolf

Rolf
Orchideenfreund

Hallo Petra,

die neuen Wurzeln kommen, wenn der Neutrieb etwa halb erwachsen ist. Du kannst die Pflasnze ruhig mit etwas Sphagnum aufbinden. Das habe ich bei meinen aufgebundenen Bulbophyllen der Sektion Cirrhopetalum auch gemacht. Schau Dir als Beispiel mal das nachstehend gepostete Foto meines aufgebundenen B. ornatississimum an:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Freundliche Grüße
Rolf

zwockel Gefällt dieser Beitrag

eylien

eylien
Orchideenfreund

Guten Morgen Rolf,

Danke dir für den Tipp, werde noch etwas Moos beigeben.

LG Petra

Wünsche einen guten Rutsch ins Jahr 2022

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund

Mein Bulbophyllum eberhardtii blüht mittlerweile ach jedes Jahr. Leider ist die Blütezeit nicht so lange wie bei den Cattleyen, aber dafür schiebt sie sehr viele Blütenrispen nach.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

konrad und Marcel Gefällt dieser Beitrag

Christian N

Christian N
Moderator

Das ist ja eine üppige Blüte!

Die Pflanze nimmt bestimmt viel Platz weg?


Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten