Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bitte um Bestimmung der Cattleya ?

5 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

maxima

maxima
Orchideenfreund
Hallo Freunde,
ich habe im September 2014 einige Cattleya-Teilstücke von einem Deutschen Cattleyen-Liebhaber geschenkt bekommen. Seit drei Tagen blüht eine Cattleya und ich vermute dass sie eine von ihm ist. Das Namensschild ist verloren gegangen.
Die Pflanze hat vier Jahre vor sich hingekümmert und sieht leider fürchterlich aus. Letztes Jahr hat sie ihre erste Blüte angesetzt aber leider vertrocknet.
Die längste Bulbe ist 28 cm lang und die mit der Blüte 18 cm. Sie hängt im GWH auf mittlerer Höhe und ist wegen der hohen Temperaturen leicht rot gefärbt. Ich habe lange im Internet gesucht und eine Cattleya medelii mit der gleichen Lippen und Blütenfärbung gefunden, aber die blüht ja im Frühjahr. scratch   nachdenken

Sie ist eine Unfoliate Cattleya aus dem Cattleya-labiata-Komplex.
Jetzt möchte gerne wissen welche.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

emmily

emmily
Orchideenfreund
Hallo Edith!
Dürfte eine Cattleya warneri sein!

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Edith,Hallo Emmi,

für C. warneri ist es schon ein bisschen spät im Jahr. Ich glaube eher an Cattleya gaskelliana.

Freundliche Grüße
Rolf

maxima

maxima
Orchideenfreund
Rolf schrieb:Hallo Edith,Hallo Emmi,

für C. warneri ist es schon ein bisschen spät im Jahr. Ich glaube eher an Cattleya gaskelliana.

Freundliche Grüße
Rolf

Hallo Emmi, Hallo Rolf,
vielen lieben Dank für Eure Hilfe!!!

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Hallo Rolf,
meine warneri's blühen oft erst im September. Ganz abzuweisen ist das nicht. Aktuell treiben meine ein zweites Mal, weil sie die ersten Triebe durch meinen Wasserunfall verloren haben. Ganz eindeutig wird das wohl nicht sein.
Edith, frage doch mal deinen Gönner Very Happy ja1

Wurzel

Wurzel
Orchideenfreund
Bei mir blüht gerade eine gaskelliana ... die Blüten sehen sich absolut ähnlich.

emmily

emmily
Orchideenfreund
Diese Pflanze braucht etwas Zeit, denn ab einer bestimmten Größe
kann man am Habitus gut erkennen ob Cat. gaskelliana oder Cat. warneri!!!

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
sabinchen schrieb:Hallo Rolf,
meine warneri's blühen oft erst im September. Ganz abzuweisen ist das nicht. Aktuell treiben meine ein zweites Mal, weil sie die ersten Triebe durch meinen Wasserunfall verloren haben. Ganz eindeutig wird das wohl nicht sein.
Edith, frage doch mal deinen Gönner Very Happy ja1
Hallo Sabinchen,

bist Du Dir denn sicher, dass Deine "warneris", die im Sept. blühen, keine gaskellianas sind (man bekommt nicht immer das, was auf dem Etikett steht!)?? Beide lassen sich von der Blüte her nicht voneinander unterscheiden, da sie lediglich geografische Formen von C. labiata sind! Wie Emmily richtig schreibt, lassen sich ausgewachsenen Pflanzen im Habitus (und eben auch von der Blütezeit her) unterscheiden.

Freundliche Grüße
Rolf

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Ja ich bin mir sicher Rolf. Das meiste sind Importe und warneri blühen nach labiata laut dem brasilianischen Verkäufern. Also in den späten Sommermonaten. Während die gaskelliana von ihnen so angegeben wird:
Blütezeit Ende Mai/Juni und Spätherbst/Frühwinter möglich

emmily

emmily
Orchideenfreund
Rolf,,,,jetzt ist echt BASTA, meine Cat. warneri blühen die meisten
sogar mit doppelter BS auch jetzt im August u. September.

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
emmily schrieb:Rolf,,,,jetzt ist echt BASTA, meine Cat. warneri blühen die meisten
sogar mit doppelter BS auch jetzt im August u. September.
Hallo Emmi!

Ein freundlicherer Ton stünde Dir besser zu Gesicht als Deine Attacken!

Freundliche Grüße
Rolf

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Ich denke die meisten Cattleyen kann man in einer großen Spannweite an Zeit zur Blüte bringen.
Ich habe das selbst mit einer mossiae, warscewiczii, trianae und lueddemanniana ausprobiert. Es reicht oft schon innerhalb meines kleinen Häuschens ob ich die Pflanzen an der Nordseite oder Südseite aufgehängt habe. Bei manchen macht das bis zu einem halben Jahr aus. So habe ich von allen jeweils die Frühjahr/Herbst oder Winter/Sommer entgegen der Bücher blühen. Man muß auch beachten wer die Bücher schreibt. Europäer oder Süd.-bzw. Nordamerikaner.
Kleinste Klimaänderungen und unterschiedliche Kulturen bei uns zu Hause haben oft große Folgen.
Dünger, Temperaturen und Licht sind überall verschieden.
Ich lege mich auf keine Zeit fest, denn ich beobachte meine Pflanzen und reagiere ja nach Entwicklung. winken winken winken

maxima

maxima
Orchideenfreund
Hallo meine Lieben,
euch Allen vielen, vielen Dank für die Infos.  cheers  cheers

Ich habe damals die ganzen Pflanzen im Garten aufgelegt und mit ihren Schildern fotografiert. Dabei ist eine
Cattlea warneri var. coerulea' Morumby Sao Paulo' die kann es nicht sein.
Cattlea percivaliana semi-alba
Cattleya labiata var. ruba 'Schuellei'  'die Orchidee 2001 Heft 5 S. 038'  sie ist der Hammer und lebt noch. Macht auch jedes Jahr 3-4 Bulben. Dieses Jahr 2 und blüht jedes Jahr im Oktober.
Cattleya schroederae lebt und hatte letztes Jahr das erste Mal eine Blüte in ganz zartem rosa.
Cattleya jenmannii var. alba war Flaschenkind noch zu klein
Cattleya skinneri var. alba ( rein weiß ) hat bis jetzt nicht geblüht.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten