Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium Arten findung

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Dendrobium Arten findung Empty Dendrobium Arten findung am 30.07.20 21:58

Celico

Celico
Orchideenfreund
Hallo,
ich bin Celico und neu in diesem Forum Smile

Nun zu meinem Problem:
Ich habe letztes Jahr im November eine Orchidee (dieser Art) geschenkt bekommen.
Sie hatte nur eine einzige Blüte und vier Blätter dran.
Nun hat sie innerhalb der letzten zwei Monate versucht Kindel zu machen. Das erste Kindel ist vor ca einer Woche eingegangen und freudig habe ich dann ein neues erkannt, welches am Hauptstrang mit dran ist.
Nun bin ich auf der suche nach dem richtigen Namen meiner Orchidee, weil sie anders, als auf allen anderen 1000 Bildern im Netz ist.
Ich würde gern wissen wollen, ob sie eine andere Pflege benötigt als andere.

Nun frage ich euch, habt ihr schon einmal so eine Orchidee gesehen? Habt ihr selbst eine und habt ihr Tipps und Ratschläge für mich?

Ich bedanke mich im voraus.
Liebe Grüße
Celico

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2Dendrobium Arten findung Empty Re: Dendrobium Arten findung am 31.07.20 9:49

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
... mit der Namensfindung wirst du wohl noch bis zur nächsten Blüte warten müssen.

Es könnte sich vielleicht um eine Hybride aus der Dendrobium phalaenopsis/biggibum Zuchtrichtung handeln...? Shocked



Zuletzt von UweM. am 31.07.20 10:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

3Dendrobium Arten findung Empty Re: Dendrobium Arten findung am 31.07.20 9:57

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Celico,

ich will Dich bei Deinem ersten Auftritt nicht verschrecken, aber auch in diesem Forum gelten die gleichen Regeln, wie überall:

Wenn man fremd oder neu ist, stellt man sich zunächst vor, dazu haben wir einen Vorstellungsthread.
Bevor man damit beginnt, am Forum teilzunehmen, macht man sich mit den Grundregeln und dem Aufbau des Forums vertraut.

Das hast Du bisher offensichtlich nicht gemacht, läßt sich ja aber nachholen.

Das von Dir aufgemachte Thema gehört eigentlich in die Rubrik Identifikation. Falsch eingeordnete Themen sorgen dafür, daß das Forum unübersichtlich wird.

Nun zu Deiner Frage.

Bei Deiner Orchidee handelt es sich ziemlich sicher um eine Hybride
von Dendrobium bigibbum oder D.phalaenopsis.
Beide Arten sind eng mit einander verwandt, so daß die Botaniker sie oft auch als eine Art betrachten, und sind relativ leicht von den übrigen Dendrobien zu unterscheiden.

Einen Namen für Deine Orchidee wirst Du kaum erhalten, selbst wenn Du sie zum Blühen bringst. Dazu gibt es inzwischen zu viele dieser Hybriden, die ohne Namen oder mit Fantasienamen vom Händler verkauft werden.


Zur Kultur findest Du in den entsprechenden Rubriken in diesem Forum alles Erforderliche.
Nur soviel vorweg, die Kultur dieser Orchidee ist am Zimmerfenster gut möglich, zum Blühen braucht sie jedoch viel Licht (ohne direkte Sonne).


Viel Erfolg mit der Orchidee!


Gruß
Christian

4Dendrobium Arten findung Empty Re: Dendrobium Arten findung am 31.07.20 23:52

Celico

Celico
Orchideenfreund
Danke für die Infos.

5Dendrobium Arten findung Empty Re: Dendrobium Arten findung am 01.08.20 0:03

Celico

Celico
Orchideenfreund
Zu der den Antworten noch dazu. Sie hatte nur eine einzige Blüte und in weiß/rosa.
An dem kleinen Stiel oben dran. Mehr war es nicht.

6Dendrobium Arten findung Empty Re: Dendrobium Arten findung am 01.08.20 9:39

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Soweit auf dem Foto erkennbar ist, hat die Pflanze einen Neutrieb, das kleine grüne Knubbelchen an der Basis der beblätterne Bulbe.
Kindel kann ich keins entdecken, sie entstehen immer an Blütentrieben.

Außerdem macht die Pflanze den Eindruck, daß sie schon eine Weile auf einer anderen Fensterbank verbracht hat und das Pflanzsubstrat nicht mehr das frischeste ist, d.h.ziemlich verdichtet und wenig durchlässig für Luft und Wasser.

Da die Jahreszeit günstig ist und sich dieses Dendrobium für Anfänger gut eignet, würde ich vorschlagen, daß Du Deinen ersten Schritt als Orchideengärtner machst.

Besorge Dir einen transparenten Kunststofftopf in der gleichen Größe und fertiges Seramis-Orchideensubstrat.

Dann nimm die Pflanze mit Ballen vorsichtig aus dem Topf.
Wenn der Ballen zerfällt, entferne alle abgestorbenen Wurzeln.
Die erkennst du daran, daß sie sich leicht zusammendrücken lassen, so als ob sie hohl wären.
Hat die Pflanze keine intakten Wurzeln mehr, dann laß ruhig mehre alte lange Wurzeln dran, sonst bekommst Du die Pflanze nicht standsicher eingetopft.

Wenn der Ballen zusammenhält, aber keine lebenden Wurzeln, vor allem aber Wurzelspitzen erkennbar sind, mußt Du den Ballen vorsichtig auseinander nehmen.
Orchideen aus dem Handel haben fast immer einen verdichteten Kern in der Mitte. Der entsteht, wenn Jungpflanzen mit Ballen in den nächst größeren Topf gesetzt werden.
Dieser Bereich muß entfernt werden, ebenso alle abgestorbenen Wurzeln wie vorher beschrieben.

Wenn wieder Erwarten lebende Wurzeln zu sehen sind und der Ballen nicht auseinander gefallen ist, würde ich weiter nichts machen, als die Orchidee vorsichtig in den neuen Topf zu setzen. Dann kannst Du durch die Topfwand beobachten, ob neue Wurzeln wachsen.

Bei der Verwendung des Orchideensubstrates muß man die ganz feinen Bestandteile aussieben. Die haben in der Regel in einem Orchideensubstrat nichts zu suchen, finden sich aber bei den meisten Herstellern.

Gewässert werden sollte die Orchidee immer erst dann, wenn das Substrat angetrocknet ist. Durch die transparente Topfwand läßt sich das gut kontrollieren. Solange Kondenswassertröpfchen erkennbar sind, ist das Substrat noch feucht.

Alles weitere kannst Du den Kulturbeiträgen im Forum entnehmen.

Ich habe mit meinen Tipps an dieser Stelle eine Ausnahme gemacht, denn aller Anfang ist schwer und ich möchte, daß Du mit Deiner Orchidee viel Freude hast.


Gruß
Christian

7Dendrobium Arten findung Empty Re: Dendrobium Arten findung am 03.08.20 23:19

Celico

Celico
Orchideenfreund
Christian,
Ich bin eigentlich kein Anfänger nur mit dieser Sorte von Orchidee Smile
Ich werde deine Tipps versuchen, gerade wegen dem umtopfen und hoffe sie kommt nochmal richtig. 🙏

Ich danke dir!

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten