Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sind das Schädlinge ?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Sind das Schädlinge ?  Empty Sind das Schädlinge ? am 28.04.20 12:31

Shila1

Shila1
Orchideenfreund
Auf 3 Pflanzen haben wir folgende Schmierbeläge gefunden

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

trotz intensiver Suche haben wir keine Tiere (Schmierläuse z.B.) gefunden, die Pflanzen wurden mit  Neemöl abgerieben.
Reicht das ??
Gruß Edith

2Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 28.04.20 13:07

emmily

emmily
Orchideenfreund
Schaut verdammt nach Toll-und Schmierläusen aus.

3Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 28.04.20 13:09

emmily

emmily
Orchideenfreund
Dann nimmst mal eine Lupe und abreiben geht gar nicht!
Da wo die Biester sitzen kommst du gar nicht hin beim abreiben.

Mache den Bast von den Bulben ab, dann wirst du sehen.
Nimm ein gutes Mittel giesse und spritze damit.

4Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 28.04.20 15:12

Eli1

Eli1
Admin
....trotz intensiver Suche haben wir keine Tiere........

Die Schmierläuse sieht man schon mit freiem Auge.
Sitzen gerne unter dem Bast an den Bulben.
Wie Emmi geschrieben, Bast vorsichtig abmachen und ich empfehle frisches Subtrat !


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

5Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 28.04.20 19:15

mom01

mom01
Orchideenfreund
ja1

6Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 29.04.20 8:57

Shila1

Shila1
Orchideenfreund
womit würdet Ihr spritzen ?

Gruß Edith

7Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 29.04.20 9:04

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Die bekommt man nur noch mit systemischen Mittel in den Griff. Vermutlich sind sie schon an den Wurzeln.
Ich würde sie umtopfen und alles Substrat weg machen und 15 Minuten in eine Lösung mit Spritzmittel einlegen.
Ich nehme das vom Wolfgang Ermert und sprühe alle 7 Tage und das mind. 4-5 mal.

8Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 29.04.20 9:55

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Ich hatte Orchideen, die genauso aussahen.

Seit längerem entferne ich, wie schon erwähnt, vorsichtig (damit keine Neutriebe abgebrochen werden) alle vertrockneten Hüllblätter und andere abgestorbene Pflanzenreste.
Dann pinsele ich die Orchidee mit 70%igem Propylalkohol, der mit einigen Tropfen Teebaumöl versetzt ist, ein.
Mit dem Pinsel kommt man in alle Ritzen, auch oberflächliche Wurzelbasen werden mit behandelt, denn dort habe ich auch schon Schädlinge beobachtet.
Große derbe Blätter, wie z.B. bei Cattleyen, wische ich mit Kosmetikpads, die mit der Propylalkohollösung getränkt sind ab, um Zeit zu sparen.
Dabei erwischt man auch die kleine Schildlausart, die sich beim Saugen auf den Blättern Vertiefungen schafft. Diese sehen wie weiße Punkte aus und sind mechanisch schwer zu entfernen.
Um zusätzlichen Druck auszuüben, kann man statt Pinsel oder Pads auch getränkte Wattestäbchen nehmen.

Auch diese Behandlung muß mehrfach wiederholt werden, ist dann aber sehr erfolgreich.
Bei regelmäßiger Kontrolle hält sich der Aufwand in Grenzen.

Damit kein Mißverständnis aufkommt, diese Behandlung ist lediglich eine vorbeugende Ergänzung zur Behandlung mit Insektiziden/Akariziden bei akutem Bedarf.

Ich habe damit jedenfalls gute Erfahrungen gemacht und bisher keine Unverträglichkeit festgestellt.



Gruß
Christian

9Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 29.04.20 12:27

Shila1

Shila1
Orchideenfreund
kleine Schildläuse könnte sein. Schmierläuse kennen wir nämlich, hatten wir schon mal an Phalaenopsis.

Ich werde es mal mit der Kontrolle vom Substrat weitermachen und dann systemisch behandeln.
Gruß Edith

10Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 30.04.20 0:44

niemand

niemand
Orchideenfreund
uhhh ziemlich böser befall
am besten mal erst grob mit einer alten zahnbürste von den biestern reinigen
schon das hat viel erfolg ...damit sind die meisten dann weg

11Sind das Schädlinge ?  Empty Re: Sind das Schädlinge ? am 30.04.20 9:44

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Gestern wollte ich auch schon zur Zahnbürste greifen.

Ansellia africa hat im Unterschied zu allen anderen mir bekannten Orchideen die unangenehme Eigenschaft, daß sich die welken Hüllblätter um die Bulben nicht im Stück abziehen lassen.

Sie sind zu dünn und reißen leicht ein.
Natürlich wissen das auch all die saugenden übeltäter und nisten sich gern darunter ein.

Dann fiel mir aber rechtzeitig die Geschichte eines alten Orchideengärtners ein.

Der hatte einen Lehrling beauftragt, Schildläuse von den Cattleyen zu entfernen.
Dem Lehrling fiel auch eine Zahnbürste in die Hände und er entfernte die Schädlinge damit so gewissenhaft, daß die Epidermis der Blätter mit daran glauben mußte.

Zum Glück für ihn hatte man damals schon die Prügelstrafe auch für Lehrlinge abgeschafft.

Und die Moral von der Geschichte:
Man prüfe vorher, ob man das Kind mit dem Bade ausschütten will.



Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten