Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Acanthophippium sylhetense

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Acanthophippium sylhetense Empty Acanthophippium sylhetense am 08.03.20 20:47

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin,

wer in der Überschrift gerne das "o" gegen ein "e" austauschen möchte, kennt noch die alte Schreibweise, die lange benutzt wurde. Es handelte sich aber um einen nachgewiesenen orthographischen Fehler, der irgendwann aufkam und deshalb korrigiert werden musste. Also heisst die Gattung jetzt Acanth"o"phippium und die Art Acanthophippium sylhetense.

Da sie, wie Phaius, Calanthe und Ania, zum Tribus Collabiinae gehört, bin ich ein totaler Fan dieser schönen Pflanzen. Leider braucht man ordentlich Platz. Ähnlich wie Lycaste, Anguloa oder Phaius sind die Blätter bei einer ausgewachsenen Pflanze ordentliche Flatschen.

Acanthophippium sylhetense ist eine der am weitesten verbreiteten Arten. Man kann sie von Indien bis Japan und südlich bis Malaysia oder bis zu den Philippinen im Unterwuchs von Wäldern meist mittlerer Lagen finden.
In der Kultur möchte sie einen halbschattigen bis ziemlich schattigen Standort haben. Temperaturmäßig bewegt man sich dabei im temperierten Bereich. Ideal wäre im Winter eine Tagesdurchschnitts-Temperatur von ca. 16° und im Sommer von 24°, mit Schwankungen nach oben und unten.
Bewässerungstechnisch mag sie einen feuchten bis sehr feuchten, auch luftfeuchtemäßig, Sommer (ca. Mai bis September) und einen mäßig trockenen Winter mit etwas Morgennebel. Dabei darf dieser starken Wachser auch etwas kräftiger gedüngt werden. Vielleicht nicht ganz so viel wie bei einer Cymbidie, aber ähnlich.
Das Substrat ist bei uns eine Mischung aus 3 Teile feiner Pinienrinde, 2 Teile einer torffreien Blumenerde auf Holzbasis und 1 Teil dem Kakteensubstrat Vulkatec. Die ganz feinen Bestandteile werden ausgesiebt und, wegen der austreichenden Wurzeln, wird die Pflanze in eine Schale gepflanzt.

Sie blüht immer mit dem Neutrieb und auch wenn der Blütenstand unter dem großen Laub des letzten Jahres versteckt ist, sind sie doch ansehnlich. Von der Form erinnern sie ein wenig an Anguloa. Einen Duft konnte ich, auch wenn sie so aussieht, aber noch nicht feststellen. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich keine asiatische Biene bin......... summsumm Wink .

Bekommen hab ich die Pflanze vor Jahren mal von Marei Karge, die mir in ihrer Gärtnerei freundlicherweise ein Teilstück aboperiert hat. Dafür nochmal vielen lieben Dank.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

2Acanthophippium sylhetense Empty Re: Acanthophippium sylhetense am 08.03.20 22:02

weeand

weeand
Admin
Danke für dein Beitrag. Finde es interessant. Schöne Blüte!! ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

blühende Vertreter der Gattung Acanthophippium bekommt man selten zu Gesicht. Deshalb möchte ich hier eine weitere Art, welche ich im letzten Frühsommer in der Gärtnerei Holm entdeckte, vorstellen: Acanthophippium mantinianum.

Diese Art ist eine von dreizehn bekannten Arten der Gattung. Sie ist endemisch auf den Philippinen beheimatet und wächst dort terrestrisch in ca. 500 bis 1500 m hochgelegenen schattigen Bergregionen. Ihre duftenden Blüten erscheinen mit dem Neutrieb und werden ca. 5 cm groß.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Acanthophippium mantinianum


Freundliche Grüße
Rolf

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Eine interessante Gattung ist das und für Liebhaber mit viel Platz durchaus geeignet.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Tosca68

Tosca68
Orchideenfreund
Danke Stefan und Rolf für die sehr interessanten Beiträge und Bilder. Es freut mich immer wieder, wenn auch einmal weniger bekannte Arten vorgestellt werden. ja1 ja1 ja1

6Acanthophippium sylhetense Empty Re: Acanthophippium sylhetense am 09.03.20 13:34

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
Wunderschöne Blütenbilder - wenn ihr jetzt noch "Beweismaterial" für die anscheinend raumfressenden Blätter liefern könnt, ist die Vorstellung perfekt ;-)

7Acanthophippium sylhetense Empty Re: Acanthophippium sylhetense am 09.03.20 18:49

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin,

pmmGarak schrieb:Wunderschöne Blütenbilder - wenn ihr jetzt noch "Beweismaterial" für die anscheinend raumfressenden Blätter liefern könnt, ist die Vorstellung perfekt ;-)

das sollte sich einrichten lassen.

Acanthophippium mantinianum haben wir auch, die ist aber interessanterweise anfälliger für Schmierläuse als A. sylhetense und gurkt noch etwas rum....... war aber auch ein kleiner Futzel, als wir sie bekommen haben.

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten