Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Neue Phal. equestris mit schwarzem Fleck

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Lahja

Lahja
Orchideenfreund
Hallo zusammen,

gestern habe ich meine neue Phal. equestris 'Blue Lip' von Popow erhalten und möchte Euch jetzt mal fragen, ob ich die reklamieren soll. Sie hat Blattflecken wie von Spinnmilben - Tiere sind nicht zu sehen und die beiden neuesten Blätter sehen gut aus. Ich gehe also von einem alten behandelten Befall aus. Das gelbe Blatt wird's wohl nicht mehr lange machen, aber wenn die Pflanze nicht mehr befallen ist, soll mir das egal sein.
Was mir eher Sorgen macht, ist die schwarze Stelle am Stamm.
Sagt mal bitte Eure Meinung dazu, ob ich mich nochmal bei Popow melden soll, oder ob das eher harmlos ist.

Danke!
Caro
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Lahja

Lahja
Orchideenfreund
Ach ja, Nachtrag: die Pflanze bastelt an mindestens einer neuen Wurzel (an einer Stelle kann man nicht erkennen, ob es eine Wurzel oder ein BT ist) und einem neuen Blatt. Wachsen tut sie also (irgs,was eine Grammatik...)

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
... solange diese Flecken sich nicht an den neuen Blättern bilden, brauchst du dir keine Gedanken machen.

Nebenbei gesagt, sollte man sich Phalaenopsis nicht im Winterhalbjahr wegen der niedrigen Temperaturen ( = Kälteschäden) senden lassen. Embarassed

Lahja

Lahja
Orchideenfreund
Das weiß ich, kenne es aber so, dass die Händler die Pflanzen erst dann schicken, wenn das Wetter passt (ok, ich habe früher nur bei Frau Elsner bestellt und sie hat das immer so gemacht.). Allerdings hat Popow jetzt auch auf recht warmes Wetter gewartet und die Pflanzen waren unterwegs, als es immer um die 10 Grad waren.

Gut, dann beobachte ich den Fleck mal weiter. Smile

Befi

Befi
Orchideenfreund
Ich denke die Pflanze ist gesund.
Das untere Blatt hat einfach nur sein Alter erreicht, und wird abgeworfen.
Die Flecken sehen nicht wirklich nach Spinnmilben aus.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten