Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Laelia aurea

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Laelia aurea am 03.11.12 11:52

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Laelia aurea

Gattung: Subtribus Laeliinae

Synonyme: Laelia rubescens var. aurea.

Erstbeschreiber / Jahr: Navarro/1990.

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Mexiko.

Wuchsform: epiphytisch, teils lithophytisch, unifoliat.

Temperaturbereich: temperiert.

Ruhezeit: nach der Blüte im Winter.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 60% bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums gut wässern, danach, besonders in der lichtarmen Jahreszeit reduziert, die Bulben sollten jedoch nicht zu sehr schrumpfen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Frühjahr, Substrat auf mittelgrober Kiefernrindebasis, aufgebunden am Block oder im Körbchen.

Kulturform: Wenn Topf, dann mit guter Drainage, Blockkultur sehr gut möglich.

Besonderheiten: Es werden Rispen mit locker angeordneten Blüten gebildet.

Bemerkungen: Wurde früher (um 1950 erstmals mit der gelben Blütenfarbe gefunden) als Varietät von Laelia rubescens geführt.

Schwierigkeitsgrad: mittel, bedingt für Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: Herbst bis Anfang Winter

Platzbedarf: gering

http://www.bordercollie.ranch.de

2 Laelia aurea am 06.11.12 18:59

diehey


Orchideenfreund
Hallo zusammen,
in 3 bis 5 Wochen wird meine erste Pflanze, wenn es gut geht ihre Blüten öffnen.
Im vorigem Jahr habe ich 2 Pflanzen bestäubt den Samen hat Jörg Frehsonke ausgesät, wie er mir berichtet sind sie gut gekeimt.
Viele Grüße
diehey

3 Re: Laelia aurea am 06.11.12 19:03

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Dieter,

habe Deine Pflanzen als Blütenbilder gesehen. Die Farbe der Blüten war ein sattes gelb und nicht zartgelb.
Ich hoffe, dass sich das bei den Sämlingen ebenso ergibt. Es waren sehr exzellente Blüten.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten