Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya schofieldiana

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 5]

26 Re: Cattleya schofieldiana am 07.07.15 16:39

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Laetitia,

für mich ist der bedeutende Unterschied besonders bei adulten Pflanzen zu sehen. C. schofieldiana kann Bulben bis 1m Länge produzieren, C. granulosa 30 bis 50cm wie ich es anführte. Der Unterschied in der Lippenbehaarung/Lippenkörnung weiterhin. Bis 1950 soweit ich weiß wurden alle Hybriden als mit C. granulosa gekreuzt aufgeführt. Ab dann hat man erst als 2 unabhängige Formen Hybriden mit ihnen gelistet.

Ich war noch nicht in Brasilien, aber im Staate Esperito Santo (aber auch nur da) werden lt. Literatur beide gefunden. Ob die Gebiete sich dort überschneiden kann ich nicht bestätigen oder verneinen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

27 Re: Cattleya schofieldiana am 07.07.15 17:11

walter b.


Orchideenfreund
Haben die beiden Arten nicht auch unterschiedliche Blütezeiten?

28 Re: Cattleya schofieldiana am 07.07.15 17:17

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Walter, beide blühen in der Sommerzeit, wobei die C. schofieldiana meist etwas später bis in den Sept. blühen kann.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

29 Re: Cattleya schofieldiana am 07.07.15 20:26

Rolf


Orchideenfreund
Hallo Franz, Hallo Laetitia,

die Wuchshöhe einer Pflanze kann sehr wohl standortdifferent sein, ohne dass es sich um verschiedene Arten handelt! Ein Beispiel hierfür ist C. bicolor:
Die Subspecies C. bicolor ssp. bicolor ist die Küstenrasse mit einer Wuchshöhe von ca. 30-40 cm. C. bicolor ssp. minasgeraisensis vom Hochplateau im Bundesstaat Minas Gerais hingegen kann über einen Meter hoch werden! Niemand spricht hier von verschiedenen Arten! Entscheidend für die Einstufung als Art ist die Blütenmorphologie! Und die ist sowohl bei den verschiedenen ssp. von C. bicolor als auch von C. granulosa/C. schofieldiana zu gering unterschiedlich, als dass eine Einstufung als eigenständige Arten gerechtfertigt wäre!

Freundliche Grüße
Rolf

30 Re: Cattleya schofieldiana am 07.07.15 21:07

werner b


Moderator
Laetitia: ich sehen nicht wirklich große Unterschiede zwischen deinen Pflanzen und hätte bei beiden granulosa drangeschrieben.
Das von Max ist für mich schofieldiana


_________________
beste Grüße, Werner

31 Re: Cattleya schofieldiana am 07.07.15 22:46

pit


Orchideenfreund
Blütezeiten sind immer auch vom Habitat abhängig. Es gibt doch sicher molekularbiologische Untersuchungsergbnisse

32 Re: Cattleya schofieldiana am 07.07.15 23:16

walter b.


Orchideenfreund
Die aktuellste Arbeit die mir zu dem Thema vorliegt ist die Renziana-Ausgabe zur Gattung Cattleya aus dem Jahr 2014.
Hier werden auch jüngere, komplexere genetische Analysen erläutert und Cattleya granulosa und schofieldiana immer noch als unterschiedliche Arten geführt.
Wobei neben anderen spannenden Erkenntnissen laut den Autoren auch dolosa, silvana und selbst fidelensis sich als Naturhybriden enttarnt zu haben scheinen und auch bei den Arten aclandiae, dormaniana, schilleriana und tigrina als Ergebnisse von lange zurückliegenden Hybridisierungsereignissen ausgegangen wird.
Alles in Allem eine äußerst lesenswerte Lektüre!

Viele Grüße
Walter

33 Re: Cattleya schofieldiana am 08.07.15 6:06

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Rolf,

dann wird bei der RHS etwas verkehrt gemacht wenn sie als unterschiedliche Kreuzungspartner aufgefasst und eingetragen werden.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

34 Re: Cattleya schofieldiana am 08.07.15 7:34

Rolf


Orchideenfreund
Franz schrieb:Hallo Rolf,

dann wird bei der RHS etwas verkehrt gemacht wenn sie als unterschiedliche Kreuzungspartner aufgefasst und eingetragen werden.
Hallo Franz,

darauf kannst Du Dich verlassen! Die RHS incl. die Kew-Pflanzenliste beinhaltet viele Ungereimtheiten und Widersprüche! Ich habe hier im Forum in verschiedenen Threads/Postings schon darauf hingewiesen!

Freundliche Grüße
Rolf

35 Re: Cattleya schofieldiana am 08.07.15 7:56

pit


Orchideenfreund
walter b. schrieb:Die aktuellste Arbeit die mir zu dem Thema vorliegt ist die Renziana-Ausgabe zur Gattung Cattleya aus dem Jahr 2014.
Hier werden auch jüngere, komplexere genetische Analysen erläutert und Cattleya granulosa und schofieldiana immer noch als unterschiedliche Arten geführt.
Wobei neben anderen spannenden Erkenntnissen laut den Autoren auch dolosa, silvana und selbst fidelensis sich als Naturhybriden enttarnt zu haben scheinen und auch bei den Arten aclandiae, dormaniana, schilleriana und tigrina als Ergebnisse von lange zurückliegenden Hybridisierungsereignissen ausgegangen wird.
Alles in Allem eine äußerst lesenswerte Lektüre!

Viele Grüße
Walter

hallo Walter,

die Renziana hab ich auch. Auf dem Kladogramm vermisse ich aber schofieldiana. Muss noch mal nachlesen!

36 Re: Cattleya schofieldiana am 08.07.15 8:01

werner b


Moderator
walter b. schrieb:Die aktuellste Arbeit die mir zu dem Thema vorliegt ist die Renziana-Ausgabe zur Gattung Cattleya aus dem Jahr 2014.
Hier werden auch jüngere, komplexere genetische Analysen erläutert und Cattleya granulosa und schofieldiana immer noch als unterschiedliche Arten geführt.
Wobei neben anderen spannenden Erkenntnissen laut den Autoren auch dolosa, silvana und selbst fidelensis sich als Naturhybriden enttarnt zu haben scheinen und auch bei den Arten aclandiae, dormaniana, schilleriana und tigrina als Ergebnisse von lange zurückliegenden Hybridisierungsereignissen ausgegangen wird.
Alles in Allem eine äußerst lesenswerte Lektüre!

Viele Grüße
Walter

das Problem an all diesen Publikationen ist, dass es international etliche Autoren gibt die sich nicht ausstehen können und massiv gegeneinander arbeiten.
Als Laie weiß man eigentlich nicht, was nun Hand und Fuß hat und welche Publikation einfach nur Bosheit ist.


_________________
beste Grüße, Werner

37 Re: Cattleya schofieldiana am 08.07.15 8:08

walter b.


Orchideenfreund
Hallo Peter,

das Fehlen auf dem Kladiogramm ist mir auch schon aufgefallen. Bei der Vorstellung der Arten ist schofieldiana jedenfalls erwähnt und es ist auch ein extra Foto von der Art abgebildet.

Viele Grüße
Walter

38 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 10:31

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
C. schofieldiana `Da Leila´x selbst von Gitti

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

39 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 11:26

Friedl


Orchideenfreund
Hallo Franz,
Viel Freude mit dieser wunderschönen Blüte! ja1 ja1
(und mit Deinem "Nachwuchs")

Liebe Grüße
Friedl

40 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 12:10

Eli1


Admin
Wunderschöne Blüten Franz !!! ja1 ja1


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

41 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 12:31

Leni


Orchideenfreund
Hallo Franz
Klasse gemacht, tolle Blüten ja1 ja1 ja1 

LG

Leni

42 Cattleya schofielidana am 26.07.15 12:44

laetitia


Orchideenfreund
auch ich gratuliere Dir ganz herzlich für die schönen Blüten, chapeau!
liebe Grüße
Laetitia

43 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 13:10

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Danke Euch. Es hat 4 Jahre benötigt bis aus der JP eine ansehnliche Lady wurde.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

44 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 14:16

Daz


Orchideenfreund
Sehr gelungen, da hat sich das Warten wirklich mal wieder gelohnt.  Very Happy

45 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 14:23

sabinchen


Orchideenfreund
Wunderbar!!!! ja1 ja1 ja1
Wie groß sind denn die Blüten?

46 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 14:38

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Habe nach deiner Frage vor Ort gemessen. Ca. 12 cm im Durchmesser.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

47 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 14:58

Christian N


Orchideenfreund
wenn man vor derartigen Blüten steht, erinnert man sich noch nach vielen Jahren daran !
Und für den Besitzer entladen sich 4 Jahre Spannung, ob die Pflanze mit ihrer Blüte den Erwartungen entspricht,  in einem Augenblick.


Gruß
Christian

48 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 15:55

emmily


Orchideenfreund
Glückwunsch Franz zu diesen Traumblüten!! ja1 ja1 ja1
Ich freue mich sehr für dich.

49 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 15:56

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Christian N schrieb:wenn man vor derartigen Blüten steht, erinnert man sich noch nach vielen Jahren daran !
Und für den Besitzer entladen sich 4 Jahre Spannung, ob die Pflanze mit ihrer Blüte den Erwartungen entspricht,  in einem Augenblick.

Wie wahr, wie wahr! Ich bin mehr als zufrieden.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

50 Re: Cattleya schofieldiana am 26.07.15 16:21

sabinchen


Orchideenfreund
12 cm ist ja enorm. ja1
Ich hoffe dass meine auch mal blüht. Dieses Jahr hat sie schon mal eine leere Blütenscheide gemacht.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten