Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Laelia jongheana

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Laelia jongheana am Fr 12 Okt - 12:55

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Laelia jongheana

Gattung: Subgenus Crispae

Synonyme: Bletia jongheana, Cattleya jongheana, Hadrolaelia jongheana, Sophronitis jongheana.

Erstbeschreiber / Jahr: Rchb. f. /1872.

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Brasilien 1300-1600m .

Wuchsform: epiphytisch, unifoliat.

Temperaturbereich: temperiert.

Ruhezeit: nach dem Ausreifen der Bulben im Winter.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 60% bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums reichlich wässern, danach, besonders in der lichtarmen Jahreszeit sehr reduziert, die Bulben sollten jedoch nicht zu sehr schrumpfen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Wenn Topf, dann kleiner Topf, Umtopfen im zeitigen Frühjahr, Substrat auf mittelgrober Kiefernrindebasis, aufgebunden am Block mit etwas Unterlage oder direkt auf Xaxim bevorzuge ich.

Kulturform: Im kleinen Topf mit guter Drainage, Blockkultur auf Kork oder Xaxim sehr gut möglich.

Besonderheiten: Steht auf der Cites 1 Liste, also vom Aussterben bedroht.

Bemerkungen: Brauch viel Licht zum Blühen.

Schwierigkeitsgrad: mittel, bedingt für Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: Winter bis Frühjahr.

Platzbedarf: gering

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Normalform


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Seltene alba Form

http://www.bordercollie.ranch.de

2 Re: Laelia jongheana am So 24 Feb - 23:00

Peregrinus


Orchideenfreund
Von dieser Art gibt es wohl sehr schöne Klone. Wenn sich ein Angebot zeigt, würde ich auch schwach werden.

3 Laelia jongheana am Di 9 Apr - 6:04

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Laelia jongheana

Gattung: Subgenus Crispae

Synonyme: Bletia jongheana, Cattleya jongheana, Hadrolaelia jongheana, Sophronitis jongheana.

Erstbeschreiber / Jahr: Rchb. f. /1872.

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Brasilien 1300-1600m .

Wuchsform: epiphytisch, unifoliat.

Temperaturbereich: temperiert.

Ruhezeit: nach dem Ausreifen der Bulben im Winter.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 60% bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums reichlich wässern, danach, besonders in der lichtarmen Jahreszeit sehr reduziert, die Bulben sollten jedoch nicht zu sehr schrumpfen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Wenn Topf, dann kleiner Topf, Umtopfen im zeitigen Frühjahr, Substrat auf mittelgrober Kiefernrindebasis, aufgebunden am Block mit etwas Unterlage oder direkt auf Xaxim bevorzuge ich.

Kulturform: Im kleinen Topf mit guter Drainage, Blockkultur auf Kork oder Xaxim sehr gut möglich.

Besonderheiten: Steht auf der Cites 1 Liste, also vom Aussterben bedroht.

Bemerkungen: Brauch viel Licht zum Blühen.

Schwierigkeitsgrad: mittel, bedingt für Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: Winter bis Frühjahr.

Platzbedarf: gering


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

alba-Form


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

4 Re: Laelia jongheana am Di 9 Apr - 11:51

Gast


Gast
Die Lippe gefällt mir ausgezeichnet Smile

5 Re: Laelia jongheana am Di 9 Apr - 19:37

Gitti


Orchideenfreund
Ja, ja, Laelia jongheana ist schon was Feines.

viele Grüße
Gitti

6 Re: Laelia jongheana am Fr 21 März - 14:45

Rolf


Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

zur Zeit in Blüte: Laelia jongheana, für mich die nach L. purpurata schönste Laelia Brasiliens.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Freundliche Grüße
Rolf

7 Re: Laelia jongheana am Fr 21 März - 14:49

Eli1


Admin
ja1 ja1 foto 
Gefällt mir sehr gut!


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

8 Re: Laelia jongheana am Fr 21 März - 14:51

Machu Picchu


Orchideenfreund
Wunderschön!  ja1 foto 
Sowohl Blüte als auch Foto gefallen mir sehr gut.

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

9 Re: Laelia jongheana am Fr 21 März - 18:57

Peregrinus


Orchideenfreund
Schicke Blume, Rolf!  ja1

10 Re: Laelia jongheana am Fr 21 März - 19:26

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Rolf,

ganz tolle tipo  ja1 



Gruß Klaus

11 Re: Laelia jongheana am Fr 21 März - 19:42

Gitti


Orchideenfreund
Die tipo ist wirklich klasse, von denen hat bisher keine bei mir geblüht, dafür diese beiden:

die erste eine L jongheana alba x suavissima, welche einer tipo schon ziemlich ähnlich sieht


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und hier noch eine suavissima, sie ist ein Erstblüher und ich hoffe, dass sich die Blüte im nächsten Jahr von einer besseren Seite zeigt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße
Gitti


12 Re: Laelia jongheana am Fr 21 März - 19:48

Klaus1


Orchideenfreund
Die sind beide sehr schön, Gitti  ja1







Gruß Klaus

13 Re: Laelia jongheana am Sa 22 März - 5:23

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Gitti und Rolf,

ihr zeigt mal wieder Schmankerl. Sehr edle Blüten!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

14 Re: Laelia jongheana am Fr 19 Dez - 16:50

Uhu


Orchideenfreund
Diese habe ich vor einigen Jahren als Flaschensämling gekauft. Hat ganz schön lange bis zur Blüte gedauert, aber die Wuchsbedingungen waren nicht besonders gut. Der Aufenthalt im Wintergarten hat nun endlich zum Erfolg geführt. Die Blüte ist leider recht blass. Ich hätte mir etwas mehr Farbe gewünscht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

15 Re: Laelia jongheana am Fr 19 Dez - 16:57

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Jürgen,

man kann nicht alles haben, aber Gratulation. Sehr gut das Du sie vom Sämling zur Blütenpflanze gebracht hast. Die Farbe kann evtl. bei besseren Lichtverhältnissen in den Folgejahren besser werden. Die Sonne fehlt und das trübe Wetter lässt sogar bei mir einige anstehende Blüten in Entwicklung an der Pflanze braun werden. Es fehlt Licht, Licht und noch einmal Licht.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

16 Re: Laelia jongheana am Fr 19 Dez - 17:02

Uhu


Orchideenfreund
Danke Franz, dann hoffe ich mal auf einen späteren, sonnigeren Winter mmit etwas mehr Färbung. Ich habe über den tropischen Pflanzen keine Zusatzbeleuchtung und will auch gar nicht meckern. Zum Glück ist die Knospe wenigstens durchgekommen.

17 Re: Laelia jongheana am Sa 20 Dez - 18:44

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Jürgen,

mir gefällt gerade diese sehr zahrte Färbung
ganz besonderes gut. ja1 ja1 ja1










Gruß Klaus

18 Re: Laelia jongheana am Sa 20 Dez - 22:09

Oh_Oh


Orchideenfreund
Jürgen,

Wie groß ist Deine Pflanze? Habe selbst noch einen Jungspund und würde gerne wissen, ab wann eine Blühstärke gegeben ist.

Gruß Ralf

19 Re: Laelia jongheana am So 21 Dez - 10:19

sabinchen


Orchideenfreund
Uhu schrieb:Diese habe ich vor einigen Jahren als Flaschensämling gekauft. Hat ganz schön lange bis zur Blüte gedauert, aber die Wuchsbedingungen waren nicht besonders gut. Der Aufenthalt im Wintergarten hat nun endlich zum Erfolg geführt. Die Blüte ist leider recht blass. Ich hätte mir etwas mehr Farbe gewünscht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo Jürgen,
mir gefällt sie auch sehr gut ja1 . Wie groß ist denn deine Pflanze? Ich frage, weil ich auch ein Flaschensämling pflege, der jetzt 3 Jahre alt ist.

20 Re: Laelia jongheana am So 21 Dez - 19:50

Uhu


Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

leider krieg ich die Rückseite nicht besser ins Bild. Die Pflanze gar nicht so groß; die Bulbe hat knapp 3,5cm, mit Blatt eine Gesamtgröße von 10 cm

21 Re: Laelia jongheana am Mo 29 Dez - 21:20

Peregrinus


Orchideenfreund
Uhu schrieb: Die Blüte ist leider recht blass. Ich hätte mir etwas mehr Farbe gewünscht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hat das Blümchen noch an Farbe zugelegt?
Die Art finde ich ganz bezaubernd. Es wohnen hier zwei Jungpflanzen, aber da dauert es leider noch Jahre bis zu den ersten Blüten.

22 Re: Laelia jongheana am Do 1 Jan - 22:28

Uhu


Orchideenfreund
Hallo Matthias,

die Blütenfarbe ist so geblieben. Inzwischen hab ich genug Farbe im Wintergarten. Finde ich die Blässe nicht mehr so schlimm.

23 Re: Laelia jongheana am Fr 2 Jan - 5:32

Peregrinus


Orchideenfreund
Schlimm ist das sicher nicht. Very Happy
Würde mir auch so gut gefallen mit dem zarten Rosaton. Mit mehr Licht wird die Farbe sicher auch noch kräftiger. Vielleicht nächstes mal. Wink

24 Re: Laelia jongheana am Fr 2 Jan - 10:22

sabinchen


Orchideenfreund
Vielen Dank für das Foto, Jürgen. Schöne Pflanze! ja1 ja1 ja1
So wie es aussieht braucht meine noch 1-2 Jahre.

25 Re: Laelia jongheana am Fr 10 Apr - 20:28

Friedl


Orchideenfreund
Hallo,
Gestern konnte ich eine blühende Laelia jongheana (GM/DOG x selbst '#2') bekommen. Durch den Versand hat sie ein klein wenig gelitten. Meiner Freude tut das aber keinen Abbruch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße
Friedl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten