Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya bicolor

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 5]

101 Re: Cattleya bicolor am 25.10.15 13:53

Rolf


Orchideenfreund
Hallo Markus,

das sieht eher nach einer Kreuzung mit Cattleya guttata aus.

Freundliche grüße
Rolf

102 Re: Cattleya bicolor am 25.10.15 14:19

Friedl


Orchideenfreund
Hallo Markus,

Eine hübsche Blüte. Vergleiche sie doch mal mit meiner Cattleya Mrs. Mahler ( Cattleya bicolor x guttata). Ich habe sie am 15.10. unter "Cattleya und Laelia Primärhybriden", Abschnitt 35 gezeigt. Die Ähnlichkeit ist nach meiner Meinung sehr groß.

Liebe Grüße
Friedl

103 Re: Cattleya bicolor am 25.10.15 22:56

max4orchids


Orchideenfreund
Friedl schrieb:Hallo Markus,

Eine hübsche Blüte. Vergleiche sie doch mal mit meiner Cattleya Mrs. Mahler ( Cattleya bicolor x guttata). Ich habe sie am 15.10. unter "Cattleya und Laelia Primärhybriden", Abschnitt 35 gezeigt. Die Ähnlichkeit ist nach meiner Meinung sehr groß.

Liebe Grüße
Friedl

Ja, stimmt, Friedl, die Sepalen und Petalen sehen sehr ähnlich aus, aber bei Mrs. Mahler gehen die Seitenlappen der Lippe doch sehr weit hoch, wohingegen bei meiner die Seitenlappen nur ansatzweise zu sehen sind - aber das ist ja womöglich auch kein Widerspruch. Ist ja gut möglich, dass dieses Merkmal von Kreuzung zu Kreuzung mal mehr mal weniger durchschlägt, aber eben doch ein Indiz dafür ist, dass eine Hybride vorliegt, selbst wenn die Seitenlappen nur im Ansatz zu sehen sind.

Danke noch für den Hinweis! Hübsch ist sie ja auch so, Hybride hin, Hybride her.

104 Re: Cattleya bicolor am 26.10.15 0:11

Daz


Orchideenfreund
Es gibt auch bei Primärhybriden schon mal Individuen, die sehr von den anderen abweichen. Somit könnte es also trotzdem eine Mrs. Mahler sein.

105 Re: Cattleya bicolor am 28.10.15 16:41

walter b.


Orchideenfreund
Vielleicht ist es auch eine Rückkreuzung der Mrs. Mahler mit bicolor. Damit würden die Seitenlappen wohl tendeziell zusätzlich verkleinert.

Viele Grüße
Walter

106 Re: Cattleya bicolor am 31.10.15 11:32

werner b


Moderator
bei mir blüht nun auch das, was ich als C. bicolor puntata gekauft hab, und es schaut genauso aus, wie die Pflanzen der anderen , die hier gepostet haben - wohl dieselbe Importcharge

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


auch diese wurde als C. bicolor gekauft -hüstel....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
beste Grüße, Werner

107 Re: Cattleya bicolor am 31.10.15 13:01

sabinchen


Orchideenfreund
Die gepunktete sieht ganz toll aus, würde mir auch gefallen. ja1 ja1 ja1

Warum hüstel? Meinst du die zweite ist nicht eine reine Form? ueberlegen

Ich habe schon einiges gesehen was den Namen bicolor trägt. Dagegen sieht deine zweite gar nicht schlecht aus.

108 Re: Cattleya bicolor am 31.10.15 13:50

werner b


Moderator
die zweite hat noch deutlicher Lippenseitenlappen die Säule rauf als die erste, und das darf eine bicolor nicht haben


_________________
beste Grüße, Werner

109 Re: Cattleya bicolor am 31.10.15 17:25

sabinchen


Orchideenfreund
Ach ja, beim näheren hinsehen ...... Suspect

110 Re: Cattleya bicolor am 30.11.15 9:45

Wurzel


Orchideenfreund
Nun habe ich aber auch etwas, über das ich mich sehr freue. Meine Cattleya bicolor punctata hat ihre erste Blüte bei mir gebracht.
Als ich sie im Sommer bekam spitzelte ganz tief unten am Neutrieb eine Blütenscheide. Es war für mich nicht sicher, ob sie durch die Umstellung die Blüte auch bringen wird ... um so mehr freue ich mich jetzt über diesen kleinen Erfolg!

(Einmal mit und einmal ohne Sonnenschein fotografiert)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

111 Re: Cattleya bicolor am 30.11.15 10:08

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Sabine,

auch mal wieder (leider) keine Echte. Scheint C. guttata mit drin zu sein. Aber tröste dich, es ist doch eine schöne Erscheinung.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

112 Re: Cattleya bicolor am 30.11.15 11:25

Wurzel


Orchideenfreund
Das ist sie auf jeden Fall!!! Hab mir schon fast gedacht, dass meine Pflanze auch auch keine 100-ige ist Wink .

113 Re: Cattleya bicolor am 30.11.15 11:50

werner b


Moderator
ich glaub, dass was als Cattleya bicolor puntata eingeführt wurde stammt alles aus derselben Produktion: sehr hübsch aber nicht echt

evtl sollte es auch Cattleya bicolor x guttata heißen, wenn da jemand schlampig mit der Hand hinkritzelt sieht Cattleya bicolor puntata eh aus wie Cattley bicolor x guttata


_________________
beste Grüße, Werner

114 Re: Cattleya bicolor am 10.07.16 13:28

sabinchen


Orchideenfreund
Ich besitze 3 bicolor, und jede hat den Triebabschluß zu einer anderen Zeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zuerst haben die Sepalen einen bräunlichen Touch. Aber nach einer Woche färben sie sich ähnlich der Lippenfarbe.

115 Re: Cattleya bicolor am 10.07.16 13:58

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Sabine,

nicht enttäuscht sein, aber da spielt noch was anders mit. Habe auch so was.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

116 Re: Cattleya bicolor am 10.07.16 14:23

walter b.


Orchideenfreund
Hallo Sabine,

sehr schöne Blüte! Duftet sie?

Ich muss Franz bezüglich der Identität der Pflanze zustimmen. Die kleinen Seitenlappen an der Lippenbasis verraten, dass da wohl - möglicherweise vor mehr als einer Generation - einmal etwas Anderes mitgemischt hat.

Viele Grüße
Walter

117 Re: Cattleya bicolor am 10.07.16 14:59

sabinchen


Orchideenfreund
Der Duft ist im Moment nicht so stark. Es schwankt den ganzen Tag durch. Ich glaube Morgens ist er am stärksten. Aber das was ich rieche ist eher zitronig. Ich halte später noch mal die Nase hin.
Hier noch mal eine Seitenansicht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

118 Re: Cattleya bicolor am 11.07.16 8:04

werner b


Moderator
diese lilafarbigen werden bei Gärtnereien in Südamerika als Cattleya grossii gehandelt. Auch im BoGa in Wien steht genau so eine als C. grossii beschriftet.
Es wäre interessant zu wissen, woher diese Pflanzen ursprünglich eigentlich kommen. Sonst kommt man mit der genauen Bestimmung eh nicht weiter.


_________________
beste Grüße, Werner

119 Re: Cattleya bicolor am 11.07.16 9:30

walter b.


Orchideenfreund
Hallo Werner,

aber die haben doch keine Seitenlappen, oder?

120 Re: Cattleya bicolor am 01.10.16 15:49

jolly


Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,
hier eine Erstblüte. Auch wenn es vermutlich eine "echte" bicolor ist, zeigt die Blüte leider einen - vermutlich - genetisch bedingten Defekt.
Ich nehme an, dass sie wohl immer so blühen wird und spiele mit dem Gedanken, sie gleich zu entsorgen. Was meint ihr dazu, soll ich ihr noch eine Chance geben ?
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


121 Re: Cattleya bicolor am 01.10.16 16:02

walter b.


Orchideenfreund
Hallo Achim,

in den ketzten Jahren habe ich immer wieder bicolors mit ebendiesem Defekt gesehen, manchmal auch nur in einem Petalum. Wurden meiner Erinnerung nach auch schon hier gezeigt. Keine Ahnung wie es dazu kommt und wie stabil dieser Makel ist.
Aber echt dürfte sie schon sein...

Viele Grüße
Walter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten