Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya aurantiaca

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 Cattleya aurantiaca am 21.07.12 12:09

Angi


Globalmoderator
Cattleya aurantiaca

Diese bifoliate Cattleya erhielt ihren Namen nach ihrer Blütenfarbe (aurantiaca = orangerot).

Es ist in der Regel eine wüchsige, temperaturtolerante Pflanze, deren Bulben bis 35 cm hoch werden, die Blätter eiförmig, etwa bis 15 cm lang und 5 cm breit. Sie wächst im ihrer Heimat Südmexiko, Guatemala, El Salvador Honduras und Nicaragua epiphytisch, gelegentlich auch lithophytisch in 300 bis 1600 m Höhe.

Die 2 bis 12 ausgebildeten Blüten sind die kleinsten Blüten der Gattung mit 2,5 bis 3,5 cm Durchmesser. Der Blütenschaft entspringt einer doppelhäutigen Scheide und wird bis 15 cm lang. Da sich die Blüten nicht immer ganz öffnen, neigt sie teils zur Selbstbestäubung.

Die Blütezeit reicht vom Spätwinter bis ins Frühjahr. Cattleya aurantiaca variiert sehr stark in der Blütenfärbung, von hellem gelb bis zum schönen rot sind alle Farbnuancen möglich. Es gibt auch eine Alba-Form.


Spezielles zur Kultur:

Cattleya aurantiaca wird am besten im Topf mit einem Substrat auf der Basis mittelgrober Borke kultiviert.

Der Neutrieb entwickelt sich ab Frühsommer am besten bei lichtem Schatten, hoher Luftfeuchte und temperierten Temperaturen mit guter Nachtabsenkung. Wie bei allen Cattleyen sollte für gute Luftbewegung gesorgt werden.

Im Herbst schränkt man die Wassergaben langsam ein und leitet zu einer im Winter fast trockenen Kultur über, bei der aber die Luftfeuchte erhalten bleiben sollte.

Düngegaben während des Wachstums in halber Konzentration wie für Blühpflanzen alle 2 bis 3 Wochen auf feuchtes Substrat. Im Winter Temperatur nachts um 12° C, tags bei 16 bis 18° C.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zuletzt von Angi am 01.08.16 18:51 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

http://www.bordercollie-niko.de

2 Re: Cattleya aurantiaca am 22.07.12 11:16

werner b


Moderator
hier ein Beispiel von eine gelb blühende Varietät:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: Cattleya aurantiaca am 22.07.12 11:30

Werner H


Orchideenfreund
An der haben sich die Taxonomen auch schon ausgetobt.

Der aktuell gültige Name ist Guarianthe aurantiaca (Bateman ex Lindl.) Dressler & W.E.Higgins, Lankesteriana 7: 38 (2003).

Meine darf auch weiter Cattleya heißen.

So hat meine geblüht

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zuletzt von Werner H am 22.07.12 11:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bild eingefügt)

4 Re: Cattleya aurantiaca am 22.07.12 23:14

Leni


Orchideenfreund
Unter anderem hat diese Cattleya auch viel in der Kreuzung von Hybriden mit beigetragen und war eigentlich von Anfang an mit dabei. Ihre rote Blütenfarbe und ihre Vielblütigkeit faszinierte Generationen von Züchtern und führte zu vielen sehr bekannten Hybriden.
Wenn man sich eine Standard aurantiaca zulegen will, sollte man sie immer blühend kaufen. Nicht nur der sehr schwankende rot-orange Ton ist hier zu nennen, vor allem das teilweise kaum Öffnen der Blüte mit sehr schneller Selbstung.
Wer das nicht will und dennoch eine sehr schöne aurantiaca haben will, muß dann halt Werner fragen. Wink Wink
So zum Abschluß noch eine sehr schöne Farbvariante der aurantiaca.

Cattleya aurantiaca semialba
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


LG

Leni

5 Re: Cattleya aurantiaca am 30.07.12 23:40

Leni


Orchideenfreund
Hallo Werner
Ich denke der Name Guarianthe wird sich wirklich durchsetzen. Es ist einer der wenigen Neunamsungen ( obwohl schon seit 2003 vorgenommen)und trifft aurantiaca, skinneri, bowringiana, patinii und x guatemalenis.

LG

Leni

6 Re: Cattleya aurantiaca am 31.07.12 7:22

werner b


Moderator
Leni schrieb:Hallo Werner
Ich denke der Name Guarianthe wird sich wirklich durchsetzen. Es ist einer der wenigen Neunamsungen ( obwohl schon seit 2003 vorgenommen)und trifft aurantiaca, skinneri, bowringiana, patinii und x guatemalenis.

LG

Leni

...und deckeri

ich glaub jetzt haben wir sie alle.

7 Re: Cattleya aurantiaca am 27.04.13 14:56

UweM.


Fachmoderator Paphiopedilum
alle Jahre wieder ... - die Pflanze gehört zu meinen ältesten Orchideen: ich habe sie um die 30 Jahre:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß
Uwe

8 Re: Cattleya aurantiaca am 27.04.13 15:33

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Uwe,

sehr vielblütig und wunderschön. Da kann man stolz drauf sein!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

9 Re: Cattleya aurantiaca am 27.04.13 16:13

Peregrinus


Orchideenfreund
Die ist ziemlich beeindruckend, Uwe! ja1
Wieviele Blüten sind es denn? Die Lippe zeigt recht deutliche Ähnlichkeit zur Lc. Gold Digger, als deren Großeltern beiderseits C. aurantiaca beteiligt ist. Einmal als Opa und einmal als Oma. Wink

10 Re: Cattleya aurantiaca am 27.04.13 23:07

Robert


Orchideenfreund
Uwe da kannst du stolz drauf sein. Ich beneide dich ja1

http://spellmeier.no-ip.org

11 Re: Cattleya aurantiaca am 09.06.13 8:32

werner b


Moderator
die gelbe blüht wieder

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

uns wenn sie verblüht sieht sie so aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
beste Grüße, Werner

12 Re: Cattleya aurantiaca am 09.06.13 10:43

Eli1


Admin
Werner:
Sehr schön!!!
ja1 ja1

@Uwe: tolles Exemplar,gute Kultur,wenn du sie schon 30 Jahre hast!


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

13 Re: Cattleya aurantiaca am 18.08.13 17:06

mom01


Orchideenfreund
Das hier ist meine im Februar und März 2013:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe sie im Oktober 2012 gekauft, der BT ist bei mir entstanden. Aktuell hat sie einen gut 20 cm hohen NT mit BS, aber noch ohne Inhalt.
Sie hängt in einem 12er Topf nach Süden, schattiert hinter weißem Store und sitzt in grober Rinde und Lava.

14 Re: Cattleya aurantiaca am 04.06.14 12:42

werner b


Moderator
die gelbe wieder mal:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
beste Grüße, Werner

15 Cattleya aurantiaca am 13.04.15 14:14

Hermann


Orchideenfreund
Sorry ich taufe meine nicht um.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

16 Re: Cattleya aurantiaca am 13.04.15 14:20

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hermann schrieb:Sorry ich taufe meine nicht um.

Wir haben uns so daran gewöhnt. Zum Kommentar und zur Blüte ja1 .


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

17 Re: Cattleya aurantiaca am 17.04.15 18:38

UweM.


Fachmoderator Paphiopedilum
...auch 2015 wieder ein Hingucker:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

18 Re: Cattleya aurantiaca am 18.04.15 1:05

liz58


Orchideenfreund
Wunderschön - da bekomm ich gleich Lust auf mehr sonne

Liebe Grüße liz

19 Re: Cattleya aurantiaca am 18.04.15 1:34

Rudi


Orchideenfreund
Hallo Uwe, eine sehr schöne Dokumentation! ja1
Bis bald, Rudi!

20 Re: Cattleya aurantiaca am 18.04.15 5:29

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Schöne Blüherfolge zeigt ihr mal wieder!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

21 Re: Cattleya aurantiaca am 18.04.15 19:27

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Uwe,

sehr schön. ja1











Gruß Klaus

22 Re: Cattleya aurantiaca am 19.04.15 10:17

Peregrinus


Orchideenfreund
Was für'n Färbchen, Uwe. ja1

23 Re: Cattleya aurantiaca am 19.04.15 15:56

Daz


Orchideenfreund
Hallo Uwe,

die ist aber schön, vor allem so schön offen! Ist das ein bestimmter Klon oder hast Du zufällig ein gutes Exemplar erwischt?

24 Re: Cattleya aurantiaca am 20.04.15 7:37

UweM.


Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Oliver,

wie oben weiter erwähnt, habe ich diese Pflanze schon über 30 Jahre. Wenn ich mich erinnere, gab es "damals" nur diese Pflanzen, bei denen sich die Blüten "ganz" öffnen. Die sich selbst befruchtenden Pflanzen habe ich erst Jahre später wahr genommen - oder vorher einfach nicht beachtet...

Allerdings war C. aurantiaca ja auch niemals der große "Verkaufsschlager" - bei dieser Farbintensität eigentlich verwunderlich. Vielleicht sind die Blüten ja auch für eine Cattleya einfach zu klein Mad

25 Re: Cattleya aurantiaca am 20.04.15 15:55

Daz


Orchideenfreund
UweM. schrieb:wie oben weiter erwähnt, habe ich diese Pflanze schon über 30 Jahre. Wenn ich mich erinnere, gab es "damals" nur diese Pflanzen, bei denen sich die Blüten "ganz" öffnen.

Hm, hätte ja trotzdem sein können. In Büchern sah und sieht man ja immer nur gute Exemplare und in natura habe ich bisher erst eine auf einer Ausstellung bewundern können. Die war auch gut.

Mit gefällt übrigens auch die gelbe Varietät, bei der ja immer mal wieder die Vermutung geäußert wird, dass sie möglicherweise gar nicht artenrein ist.

Ich spekuliere seit kurzem jedenfalls darauf, mal eine schöne rote zu bekommen, aber die, die sich kaum öffnen sehen leider ziemlich sch... aus. Cool Und angeboten werden sie ja auch eher selten.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten